Mache Obst zu deinem Dessert. Wir kennen es alle und dies passiert manchen von uns praktisch nach jedem Essen. Wir sind satt von unserer Hauptspeise und äugen jetzt nach einem Dessert - selbst wenn wir gar nicht mehr hungrig sind. Bevor du den Schokoladenkuchen aufschneidest, iss ein Stück Obst. Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass deine Gelüste auf Zucker gestillt werden.

Bei der Entsäuerung werden Säureschlacken abtransportiert, so dass Basen, Sauerstoff und Enzyme das Gewebe endlich wieder passieren können. Die Nährstoffe gelangen nun leicht in die Zelle und Abfallstoffe können ausgeleitet werden. Der Stoffwechsel wird durch die Entsäuerung also wieder aktiviert und beschleunigt, so dass es jetzt auch an die eingelagerten Fettreserven geht und diese nach und nach abgebaut werden können. Und so klappt es auch wieder problemlos mit dem Abnehmen.
Sind Sie eine Naschkatze? Die fettarme Alternative zur Blätterteig-Topfengolatsche, Schwarzwälder Kirschtorte oder Cremeschnitte sind Mehlspeisen aus Germteig, Biskuitteig oder Strudelteig; z.B. Apfelstrudel, Topfentorte (mit wenig Obers) mit Früchten, Biskuitroulade (mit Marmelade gefüllt), Germteigstriezel, … . Nicht nur Torten mit Cremefüllungen enthalten viel Fett. Auch zahlreiche „trockenen“ Kuchen sind mit großen Mengen Fett zubereitet.
In ihrer Ursprungsform ist die Kartoffel-Diät als Monodiät entwickelt worden. Hier werden zum Abnehmen ausschließlich Kartoffeln, gemeinsam mit etwas Magerquark (etwa 100 Gramm) und drei Eiern pro Tag gegessen. Der tägliche Kartoffelkonsum liegt dabei bei etwa einem Kilo. Hungergefühle entstehen im Rahmen der Kartoffel-Diät auf jeden Fall keine, denn die Kartoffel ist sehr sättigend. Das liegt nicht nur an dem hohen Kohlenhydratanteil der Kartoffel, sondern auch daran, dass bei der Kartoffel-Diät die biologische Wertigkeit recht hoch ist. Dies bedeutet, dass die Eiweiße der Kartoffel (Proteine) leicht in körpereigene Eiweiße umgewandelt werden können. Durch das Essen von Quark und Eiern fällt es dem Körper noch einfacher, die Kartoffel-Proteine aufzunehmen, was zu einer zusätzlichen Sättigung führt.
Granulomatose mit Polyangiitis (früherer Name der Krankheit: Wegener Granulomatose) ist eine Gefäßentzündung (Fachbegriff: Vaskulitis). Sie spielt sich an kleinen und mittelgroßen Gefäßen vor allem der Atemwege ab. Ärzte unterscheiden verschiedene Stadien. Von der Nase über den Rachen bis zu den Lungen kann jeder Abschnitt der Luftwege betroffen sein. Dann entwickeln sich an den jeweiligen Stellen entzündliche Knötchen (Granulome), aus denen sich kleine, blutende Geschwüre bilden können. Bemerkbar macht sich das zum Beispiel mit blutig-borkigem Schnupfen, blutigem Auswurf, Verformungen der Nase nach Gewebeeinschmelzung. Die Lungen sind sehr häufig befallen. Allgemeinsymptome sind Fieber, Gewichtsverlust, Nachtschweiß. Wenn sich die Erkrankung auf andere Organe ausdehnt, etwa die Nieren (Leitsymptom hier: Blut im Urin) oder das Gehirn, kann sie lebensbedrohlich sein. Mit einer Therapie, die das Immunsystem unterdrückt und auch sogenannte Zytostatika beinhaltet, kann sich das Krankheitsbild anfangs oft vollständig oder weitgehend zurückbilden. Ärzte behandeln die Patienten dann mit einer sogenannten Erhaltungstherapie, bei der zum Beispiel Medikamente wie Kortison schrittweise niedriger dosiert oder anders kombiniert werden können. Schwere Formen werden in der Klinik behandelt. Prinzipiell sind nach Besserungen auch wieder Rückfälle möglich, die sich unter einer erneut intensiven Therapie ebenfalls meist wieder in den Griff bekommen lassen. Wichtig für die Prognose sind mögliche Organschäden. Bei Nierenschädigung (Niereninsuffizienz) kann zum Beispiel eine Nierenverpflanzung aussichtsreich sein, wenn die Krankheit ansonsten unter Kontrolle ist.
Abnehmen ist keine schlechte Idee, wenn man ein paar Kilo zu viel auf den Hüften hat. Aber der Gewichtsverlust darf auf keinen Fall auf Kosten der Gesundheit gehen. Wir verraten euch, welche Lebensmittel und Diäten geeignet sind, um gesund abzunehmen, warum Bewegung und Sport neben der richtigen Ernährung so wichtig sind, und was ihr tun könnt um euer Gewicht zu halten wenn die überflüssigen Pfunde dann einmal runter sind. 
Vegane ernährung gewichtsverlust? (Veganismus). · vegetarisch und/oder vegan bedeutet nicht gleichzeitig kalorienarm! Vegane ernährung gewichtsverlust? Hallo. Seit einem jahr bin ich jetzt vegetarier. Wie kann guy gewichtsverlust bei veganer ernährung. Wie kann guy gewichtsverlust bei veganer ernährung vermeiden? Vegane ernährung ist wie jede ernährungsform im grunde nur dann menschengerecht, 6 gründe, sich beim essen nicht zu stressen activebeat. Die meisten diäten werden mit den besten absichten begonnen. Ob das gewichtsverlust, die verbesserung der allgemeinen gesundheit, sich besser zu. Abnehmen gesund und schnell abnehmen online. Schnell und gesund abnehmen mit der großen abnehmen network. Gemeinsam abnehmen ist leichter. Finde motivation und tipps jetzt kostenlos mitmachen! Maybe you would love to study greater approximately such a?
Dieses Diätkonzept habe ich in den letzten Monaten verfeinert, immer wieder geändert. Am Ende doch wieder vereinfacht. Die Zahl DREI spielt dabei eine wichtige Rolle: 3 verschiedene Mahlzeiten, 3x am Tag, 3 Getränke etc. Wenn du schnell / radikal abnehmen möchtest, solltest du es möglichst einfach halten. Die Hauruck-Diät ist eine Mischung aus meiner 50-40-30 Eiweißdiät und einer Entsäuerungskur. Sie macht satt, liefert alle notwendigen Makro- & Mikronährstoffe, sowie genug Energie um durch den Tag zu kommen – ohne zu hungern oder zu schwächeln.
Ein weiteres Experiment beweist, dass ein aus einzelnen Lebensmitteln bestehendes Gericht, zu dem ein Glas Wasser getrunken wird, weniger gut sättigt als ­dieselben Zutaten zu einer Suppe püriert. Offenbar verweilt eine Suppe länger im Magen. Wenn noch etwas Fleisch oder Fisch darin ist, hält die Sättigung noch länger an – verantwortlich ist eine Hormon­ausschüttung nach dem Proteinkonsum.
Rechnest du nun damit jeden Monat 2 Kilogramm an Gewicht zu verlieren, wirst du vermutlich dennoch enttäuscht. Verantwortlich dafür ist dein Körper. Nicht nur optisch veränderst du dich, sondern auch deine Körperzusammensetzung. Der Gesamtenergiebedarf und somit dein gesamter Stoffwechsel wird beeinflusst. Abnehmen ist also kein linearer Prozess, sondern hängt von vielen Faktoren ab, weshalb sich auch das Tempo mit der Zeit verlangsamt. Oft ist dies der Moment, an dem du die Motivation verlierst und aufgibst. Denk also daran, dass dies nur eine Folge deines bisherigen Fortschrittes ist!
Welche Gewichtsverlust hat es, die Paleo-Rezepte zu kochen. Zuckerfrei, also Reinigen ohne Zucker, Milch ohne Zucker - ich dachte da sei sogar Milchzucker drinnen. Aber all diese Lebensmittel enthalten Zucker. Welcher Neandertaler hat denn Blumenkohl-Milchreis gegessen??. Auf den Bildern sieht alles ekelhaft aus, besonders der "Zimtige Spulen, keine gute Und.Next
Legen Sie sich ein kleines Notizbuch an, in dem Sie alle Lebensmittel notieren, die Sie den Tag über essen. Machen Sie es sich selbst zur Aufgabe, kalorienärmere Produkte mit weniger Fett zu essen. Vermeiden Sie vor allem fettreiche Lebensmittel. Ein einprozentiges Jogurt stillt genauso gut den Hunger wie ein dreiprozentiges und gibt Ihren Fettzellen keine neue Nahrung.
Welche Gewichtsverlust hat es, die Paleo-Rezepte zu kochen. Zuckerfrei, also Reinigen ohne Zucker, Milch ohne Zucker - ich dachte da sei sogar Milchzucker drinnen. Aber all diese Lebensmittel enthalten Zucker. Welcher Neandertaler hat denn Blumenkohl-Milchreis gegessen??. Auf den Bildern sieht alles ekelhaft aus, besonders der "Zimtige Spulen, keine gute Und.Next
Wir alle leben einen Lebensstil, der viel Verbesserungen in Bezug auf Gesundheit und Ernährung erfordert. Unsere geschäftigen Zeitpläne und gesellschaftlichen Verantwortlichkeiten haben es wirklich schwierig gemacht, uns richtig zu ordnen, vor allem unser Gewicht. Dies ist der Grund, warum die Gewichtsverwaltung für die meisten von uns heute ein großes Problem geworden ist. Unser zunehmendes Gewicht ist nicht nur ein Zeichen einer hässlichen Form, sondern auch eine Warnung für mehrere andere gesundheitliche Probleme, die uns innerhalb einer Zeit schlagen könnten. Vernachlässigung dieses zunehmende Körpergewicht ist der größte Fehler, den man jemals im Leben machen könnte. Zum Beispiel Depression, Fettleibigkeit, hoher Blutdruck, hoher Blutzucker, Cholesterinspiegel, etc. Alle sind Symptome von einem zusätzlichen Gewicht auf den Körper.
Um Ihnen unser Angebot kostenlos und komfortabel bereitstellen zu können, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung Um Ihnen unser Angebot kostenlos und komfortabel bereitstellen zu können, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung OK
Sport ist genauso wichtig wie die Ernährung, um gesund zu bleiben, zu werden oder eben abzunehmen. Wer sich direkt vornimmt fünf Mal die Woche zum Sport zu gehen und voll Power gibt, wird schnell an seine Grenzen kommen. Wer vorher nie Sport gemacht hat oder nach langer Zeit wieder anfangen will, sollte es also langsam angehen und Schritt für Schritt steigern. Erst zwei Mal die Woche zum Fitness gehen, nach vier Wochen dann drei Mal und so weiter. Und vielleicht auch nicht gleich den Power-Cycling-Kurs wählen, sondern auf’s Laufband schwingen.
Auf die Stimmungslage eines Menschen wirkt sich bekanntlich auch das Vitamin D aus. Ein Mangel hingegen wird mit Depressionen in Verbindung gebracht. Vitamin D ist also ein idealer Begleiter des Safrans. Denn genau wie der Safran auch, hebt das Vitamin D nicht nur die Stimmung. Es scheint genauso Einfluss auf das Körpergewicht einer Person zu haben. Übergewichtige nämlich leiden überdurchschnittlich häufig an einem Vitamin-D-Mangel, behebt man diesen nun, so beobachtete man, fällt die Gewichtsabnahme leichter – z. B. bei jenen Menschen, die schon zig Diäten probiert haben und einfach nicht mehr abnehmen.
Glucomannan ist der neueste Trend in Sachen „natürlich Abnehmen“, aber hält es auch was es verspricht? Was steckt hinter dem Geheimnis der Glucomannan Wurzel? Diäten und Abnehmmittel gibt es wie Sand am Meer. Jemand, der die passende Diät für sich sucht, ist schnell überfordert mit der Masse an Angeboten. Dabei versprechen die meisten Mittelchen mehr, als sie im Endeffekt halten können. Oft wird man enttäuscht oder noch schlimmer, man muss sogar mit gesundheitlichen Folgen rechnen. Von synthetischen Protein Shakes bis zu chemischen Appetithemmern – die meisten Diäten sind ungesund und kosten den Körper wichtige Kraft während der Gewichtsabnahme. Glucomannan ist […]
Wenn du in Intervallen besonders intensive Übungen (wie Burpees, Squatsprünge oder kurze Sprints) mit kurzen Erholungspausen machst, verbrennst du während und nach den Übungen effektiver Körperfett. Das nennt man Nachbrenneffekt. Das kannst du entweder in speziellen Studios oder zu Hause machen. Alternative: Joggen gehen, Sprints einbauen und zwischendruch noch ein paar Bodyweight-Übungen machen!
Krebserkrankungen gehen oft mit massivem Gewichtsverlust einher - mitunter schon bevor die Chemotherapie zu Übelkeit führt oder die Angst ums Leben einen den Appetit kostet. Oft ist ein unerklärlicher Gewichtsverlust ein erstes Symptom: Wenn Tumore wachsen, entziehen sie dem Körper Nährstoffe, sodass der Kranke an Gewicht verliert. Mediziner sprechen deshalb manchmal von „konsumierenden Krankheiten".
Mal ehrlich: Wer Fast-Food und Süßigkeiten im Haus hat, wird sie auch irgendwann essen! Die Versuchung ist vor allem groß, wenn man hungrig nach Hause kommt und schnell etwas essen will. Wenn man allerdings erst das Haus für sündige Nahrung verlassen muss, ist man eher geneigt, dass zu essen, was zu Hause ist – idealerweise gesundes Essen. Der Versuchung muss man so nur noch im Supermarkt wiederstehen!
!Werbung! / Abnehmen / Apfel Rezepte / Beeren / Beta Carotin / Birnen Rezepte / Blogvorstellung / Diät / Eisen / Erdbeeren / Ernährung / Folsäure / FORTESNICKEL / Gemüse / Grünkohl / Kalium / Kalzium / Krankheiten / Magnesium / Marmelade / Mineralstoff / Nachhaltigkeit / Nahrungsergänzungsmittel / Obst / Orangen Rezepte / Phosphor / Rosenkohl / Salat / Spargel / Spurenelement / Superfood / Tomaten / Tomaten Rezepte / vegan / Vitamin A / Vitamin B / Vitamin B6 / Vitamin C / Vitamin D / Vitamin E / Vitamine / Vitamin K / Winter / Zink
Die Aufnahme von weniger als 1200 Kalorien pro Tag führt bei den meisten Menschen dazu, dass der Körper auf Sparflamme schaltet und sich der Stoffwechsel verlangsamt. Die Folge ist der gefürchtete Jo-Jo-Effekt: Essen Sie wieder normal, nehmen Sie schnell wieder an Gewicht zu - und wiegen nur wenige Wochen nach der Diät sogar noch mehr als vor der Diät.
Schon am Frühstückstisch können Sie mit dem Abnehmen anfangen. Wer morgens Haferflocken isst, der bleibt anschließend länger satt und meidet es, zwischendurch zu ungesunden Snacks zu greifen. Dabei bleibt es aber nicht: In dem Getreide steckt außerdem Magnesium, was bei der Fettverbrennung hilft. Sie können die Haferflocken mit Milch zubereiten, aber auch mit Magerquark, fettarmem Joghurt oder Kefir und dazu ein oder zwei Esslöffel Honig. Noch gesünder wird dieses Frühstück, wenn du es mit Obst servierst.
Zum Binden von Suppen und Saucen verwenden Sie Mehl oder Maisstärke mit Milch verrührt statt der üblichen fetten Einbrenn. Verzichten Sie lieber auf den „Schuß“ Obers oder den Becher Crème fraîche – ein Löffel Kaffeeobers oder Sauerrahm tut’s auch (wenn überhaupt nötig). Pürieren Sie etwas Gemüse oder eine gekochte Kartoffel mit – das macht die Suppe oder Sauce auch sämiger.
Die bekannteste Methode ist die Bestimmung des BMI (Body Mass Index). Hierbei handelt es sich um eine Maßzahl zur Bewertung des Körpergewichtes in Relation zur Körpergröße. Er wird nach folgender Formel berechnet: Körpergewicht in Kilogramm dividiert durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) klassifiziert den BMI wie folgt:
Das Geheimnis der gesunden Diät ist es Fett zu verbrennen, und nicht nur Gewicht zu verlieren. Thermogene Diätprodukte, auch bekannt als “Fettverbrenner”, sind Ergänzungen zur vorübergehenden Erhöhung des Stoffwechsels und der Energie. Der Begriff “thermogen” bedeutet “wärmeerzeugend” und bezieht sich auf die allgemeine Erwärmung, die stattfindet, wenn der Stoffwechsel zunimmt. Thermogene Fettverbrenner können besonders nützlich sein für diejenigen, die von einem von Bewegungsmangel geprägten Lebensstil in einen körperlich aktiven übergehen. Sie sind am besten dazu geeignet, um einen Energieschub vor der Trainingseinheit zu bieten. Sie hemmen auch die natürliche Tendenz des Körpers, den Stoffwechsel bei der Diät zu verlangsamen.
Es mag etwas ungewöhnlich klingen, aber die Spirulina Alge hat es faustdick hinter den Ohren. Ihren Namen verdankt sie ihrer Spiralen-Form. Untersuchungen haben ergeben, dass die kleine Pflanze nachweislich die Leistungsfähigkeit bei Ausdauersportlern erhöht. Sie werden sich nicht nur vitaler und fitter fühlen, schon fünf Gramm Spirulina pro Tag verhindern aufgrund des hohen Gehalts der Aminosäure "Phenylalanin" plötzlich aufkommende Hungergefühle. Die Alge gibt es in Pulver- oder Tablettenform in Apotheken zu kaufen oder aber auch in BIO Qualität auf amazon.de

In einer anderen Studie von Diättreibenden, die 5-10% ihres Körpergewichts verloren haben, war der anschließende Gewichtszuwachs geringer in der proteinreichen Gruppe im Vergleich zu der Gruppe mit normalem Proteinanteil. Die Hoch-Protein-Gruppe nahm nur 1 Kilo des Gewichts das zuvor verloren wurde wieder zu, im Vergleich zu 3,5 Kilo bei der normalen Gruppe. Nicht nur der Gewichtszuwachs in dieser Gruppe war geringer; auch haben sie nur Muskeln, aber kein Fett dazugewonnen.
Neben Obst und Gemüse solltet ihr täglich Getreideprodukte wie Brot, Nudeln oder Reis essen. Am besten ist, ihr greift zur Vollkornvariante. Die enthält mehr Ballaststoffe und macht länger satt. Und das ist beim Abnehmen ja nicht schlecht! Auch fettarme Milch und Milchprodukte wie Joghurt, Quark oder Käse gehören zu den Lebensmitteln, mit denen ihr langsam und gesund abnehmen könnt. Greift ruhig zwei- bis dreimal täglich zu.
Autoimmunerkrankungen: Hier wird das Immunsystem plötzlich gegen bestimmte Strukturen im Körper aktiv: Es sieht sie als feindlich an. Warum das so ist, darüber besteht bislang Unklarheit. Als sicher gilt lediglich, dass es erbliche Einflüsse gibt. Die Autoimmunreaktionen verursachen Entzündungen – oft in mehreren Organen, darunter den Gelenken. Daher werden diese Erkrankungen auch zu den Systemerkrankungen gerechnet. Beispiele für Autoimmunstörungen, die mit Gewichtsverlust einhergehen, sind die rheumatoide Arthritis, die Polymalgia rheumatica, der Systemische Lupus erythematodes (SLE) und die Wegener-Granulomatose. Zu den beiden erstgenannten Krankheiten finden Sie Näheres im Ratgeber "Appetitlosigkeit", Abschnitt "Autoimmunerkrankungen".
Bentonit und Flohsamenschalenpulver gibt es übrigens auch in Form von Kapseln – denn nicht jeder mag sich aus diesen beiden Zutaten einen Shake mixen. Bentonit und Flohsamenschalenpulver sind überdies häufig Bestandteile von Darmreinigungsprogrammen. Wenn Sie ein solches Basis-Darmreinigungsprogramm erwerben, dann erhalten Sie damit oft auch ein Probiotikum – womit wir schon beim nächsten Punkt wären…
In einem halben Kilo Fett sind 3500 Kalorien enthalten, selbst wenn Sie es schaffen ein Defizit von 1000 Kalorien zu erreichen, bedeutet das einen Verlust von 1kg Fett pro Woche (7000 Kalorien geteilt durch 3500 Kalorien). Realistisch betrachtet können Sie nicht mehr an Körperfett verlieren, da Sie ohne Nahrung nicht leben können. Auch wenn Sie Gewicht abnehmen wollen, müssen Sie sich ausgewogen und angemessen ernähren. Anderenfalls wird der Körper auf andere Resourcen zurückgreifen um sich ausreichend mit Proteinen und Nährstoffen zu versorgen. Hungern wird lediglich den Stoffwechsel verlangsamen und somit auch die weitere Gewichtsabnahme einschränken.
Walnüsse sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren. Sie schützen vor Diabetes (Typ II) und Bluthochdruck. Eine Studie der Harvard Medical School ergab, dass Walnüsse den Appetit reduzieren und einen wichtigen Beitrag zur Gewichtsreduktion leisten können. Andere Studien wiesen nach, dass auch Mandeln trotz oder gerade wegen Ihres hohen guten Fettgehaltes (ca. 50%) den Appetit dämpfen. Mandeln enthalten genauso viel Eiweiß wie Fisch (21%). Eiweiß führt bekanntermaßen zu einem starken Sättigungseffekt.
Die Gewichtsverminderung, die beim Abnehmen mit Kartoffeln und bei anderen Arten der Kartoffel-Diät erfolgt, ist hauptsächlich auf den Wasserverlust zurückzuführen. Das in der Kartoffel enthaltene Kalium trägt zusätzlich zur Entwässerung bei. Das macht es verhältnismäßig einfach, mit der Kartoffel-Diät schnell Gewicht zu verlieren – zumindest auf der Waage. Fettreserven werden durch die herkömmliche Form der Kartoffeldiät nicht angegriffen.
Das feine Pulver fliegt sehr leicht durch die Luft und reizt zum Husten. Das Pulver zu lecken ist auch kritisch, denn es nimmt sofort jegliche Feuchtigkeit aus dem Mund und quillt sehr stark auf. Mit Wasser verklummt es sehr schnell. Ich gebe einen kleinen Teelöffel voll mit Pulver in ein Glas , ca. 1g, und fülle dieses mit Mineralwasser auf. Ein wunderbares Dessert bekommt man, wenn man beim Smoothieherstellen einen Löffel voll unter das Obst mixt. Ich habe jetzt 250g Konjakpulver verzehrt ( nicht ganz regelmäßig, mehr nach Lust und Laune) und habe tatsächlich ohne besondere Antrengung 3kg abgenommen.
Damit Ihnen das Abnehmen leichter fällt, haben wir beliebte Speisen – vom Frühstück über Mittagessen und Snacks bis zum Abendbrot – und ihre leichten Alternativen gesammelt. Wichtig ist, dass Sie weiterhin mit Ihrem Essen zufrieden sind, nur so schaffen Sie eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Motto: So wenig verändern, wie zum Abnehmen nötig. Und: Kalorienreiche Speisen durch ähnlich schmeckende, kalorienärmere Gerichte ersetzen.
Bevor man sich dazu entschließt, etwas gegen seine Speckröllchen zu tun, sollte man sich erstmal wirklich dazu bereit fühlen. Das merkt man daran, dass man schon derart missgelaunt nach dem Blick in den Spiegel ist, dass man einfach ohne Wenn und Aber eine Änderung der Situation herbeiführen möchte. Ohne die innere fest entschlossene Einstellung und einem konkreten Ziel vor Augen wird man immer wieder „umfallen“ und in sein altes Schema zurück kippen.

In industriell hergestellten Fetten – und so auch in vielen Fertigprodukten wie Keksen, Gebäck, Chips, Pommes, Süssigkeiten etc. – können ferner gesundheitsschädliche Transfette stecken. Diese Transfette machen die Zellwände durchlässiger, fördern Entzündungen und führen durch die Bildung freier Radikale zu einem extremen oxidativen Stress der Zelle.

Tuberkulose (TBC) tritt vermehrt bei untergewichtigen, körperlich geschwächten oder chronisch kranken Menschen, darunter auch AIDS-Patienten, auf. Heute betrifft sie überwiegend nur die Lungen, ist sehr gut behandelbar und heilt in den meisten Fällen aus. Zu den Symptomen, die bei allen drei Krankheiten vorkommen können, gehören unter anderem Fieber oder erhöhte Temperatur, vermehrtes Schwitzen oder Nachtschweiß sowie Gewichtsverlust.
×