4. Ein Wochenende Krieger zu werden. Viele von uns schlagen die Turnhalle und Essen direkt während der Woche aber Schneiden lose an den Wochenenden von schwelgen in frittierten Lebensmitteln und Handel mit Trainingseinheiten für Schlaf. Gesund sein sieben Tage die Woche planen Sie Ihr Wochenende vor der Zeit. Denken Sie an welche gesunden Lebensmittel Sie essen und planen Ihr Training, sagt Dr. Oz. Planen Sie auch einige Zeit für Entspannung!

Die wohl leichteste Methode, Kalorien zu sparen, ist Softdrinks links liegen zu lassen und Wasser zu trinken. Das tut nicht nur der Waage gut, sondern auch dem Insulinspiegel, der nicht mehr ständig hochgepusht wird und nach dem rapiden Abfall für Fressanfälle sorgt. Wer „süchtig“ nach gesüßten Getränken ist (auch Zucker im Kaffee zählt dazu!), sollte hier Schritt für Schritt das eine gegen das andere tauschen. Es müssen dann eben nicht drei Cola sein, sondern vielleicht nur eine.

Klingt komisch, denn wo man geht und steht wird eine Detox-Saft-Kur angepriesen, aber wirklich sinnvoll ist die nicht, glaubt man Ernährungswissenschaftlern und Experten. Demnach kann eine zu strenge Detox-Kur, in der über einen längeren Zeitraum nichts außer Säften oder gar angerührten Pulverdrinks zu sich genommen wird, sogar verheerenden Schaden im Körper anrichten und ist deshalb eher ungesund als gesund. Alles, was einen innerhalb von sieben Tagen glücklicher, gesünder, schlanker und stärker machen soll, sollte in Frage gestellt werden. Den Geldbeutel schont man außerdem, wenn man die Finger von solchen teuren Kuren lässt. Detox in Maßen als natürliche Detox-Kur hingegen kann dem Körper durchaus bei der Regeneration helfen, Sie sollten dabei aber insgesamt auf eine gesunde Lebensweise achten.
Dies hilft dir auch, zuhause zu bleiben. Das Ausgehen in Restaurants ist ein böser Übeltäter in der Epidemie der Fettsucht. Die Portionen sind riesig, die Kalorienaufnahme auch, das Essen enthält zusätzlichen Zucker und mehr Salz und du kannst es leicht übertreiben, ohne es zu merken. Wenn du zuhause kochst, kannst du jede Kalorie steuern, die in deine Speisen gelangt.
Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen: Obstruktiv bedeutet im Hinblick auf die Atmung, dass die Atemwege verengt sind und der Atemwiderstand in den Bronchien erhöht ist. Hier einzuordnende Erkrankungen wie beispielsweise chronische Bronchitis / COPD (die Abkürzung steht für chronisch-obstruktive Lungenkrankheit) bedingen eine vermehrte Atemtätigkeit. Die Betroffenen brauchen viel Kraft, um gegen den Widerstand auszuatmen. Dadurch und infolge vermehrter Entzündungsaktivität im Körper ist der Energiebedarf erhöht. Falls die Krankheitsvorgänge das Herz mitbelasten, setzt dies den Betroffenen noch mehr zu. Nicht selten verlieren sie deutlich an Gewicht.
Erfolgreich und dauerhaft abzunehmen, bedeutet Ausdauer sowie Disziplin aufzubringen. Richtiges Abnehmen ist ein hartes Stück Arbeit. Gerade deshalb sollte man sich darüber im Klaren sein, weshalb man abnehmen möchte. Ist es der Wunsch wieder in alte Kleidung zu passen? Ist es der Wunsch sich wieder attraktiver zu fühlen? Will man gesünder leben, fit sein und mehr Kraft verspüren? Oder will man abnehmen, weil der Arzt es aus gesundheitlichen Gründen empfiehlt?
Schlafmangel erzeugt Appetit im Übermaß: Zu wenig Schlaf führt zu einem über 25%-igen Anstieg des Appetit-Hormon-Boosters Ghrelin UND zu einer mehr als 25%-igen Senkung des Anti-Appetit-Hormons Leptin. Gleichzeitig sinkt der tägliche Kalorienverbrauch, weil niemand große Lust hat, sich mehr als nötig zu bewegen, wenn er übermüdet ist. Insofern ist eine der wirkungsvollsten Methoden, seinen Appetit auf natürliche Weise zu zügeln, ein guter Schlaf.
Linsen, Erbsen und Bohnen enthalten jede Menge gutes Eiweiß. Deshalb haben sie einen hohen Sättigungseffekt. Dazu kommt der hohe gute Ballaststoffanteil der Hülsenfrüchte. Der füllt den Magen kalorienfrei, entgiftet und macht zusätzlich satt. Die in Linsen enthaltenen komplexen Kohlenhydrate lassen den Blutzuckerspiegel idealerweise nur langsam ansteigen. Dadurch werden ein zu schneller Anstieg des Insulinspiegels und damit auch die Fetteinlagerung vermieden. Heißhungerattacken haben nach einem leckeren Linsengericht keine Chance. Aus diesen Gründen sind Linsen hervorragende Appetitzügler.

Mit den 16 oben genannten Punkten und mit Hilfe unserer Rezepte-Datenbank fällt es Ihnen nun nicht mehr schwer, sich einen individuellen Ernährungsplan zusammen zu stellen. Wenn Sie Unterstützung bei der Erstellung eines Ernährungsplanes benötigen, dann können Sie einen ganzheitlichen Ernährungs- und Gesundheitsberater kontaktieren oder zunächst hier weiterlesen: Ernährungsplan selbst erstellen. Dort finden Sie Anregungen für die Erstellung eines eiweissreduzierten sowie eines basenüberschüssigen Ernährungsplanes. Wenn Sie sich hingegen gerne low carb oder vegan-vollwertig ernähren möchten, finden Sie die passenden Informationen zur Erstellung eines ensprechenden Ernährungsplanes hier:


Hört sich nach einer Gaga-Strategie an, wird jedoch vor allem von der jungen Party-Society immer öfter ernsthaft verfolgt: Unter der Woche ein Kalorien­defizit „bunkern“, um es am Wochenende ohne schlechtes Gewissen mit Alkohol wieder „ausgleichen“ zu dürfen. Lindsay Lohan soll eine Kandi­datin sein, die gern mal bis zu 10 000 Kalorien einspart, damit sie es am Wochenende krachen lassen kann. Blöd, dass unser Körper dann doch etwas komplexer tickt.
Wir gehen die Ernährungspyramide Stufe für Stufe mit Ihnen hoch und zeigen Ihnen, wie man auf jeder der sieben Stufen mindestens 100 Kilokalorien täglich einspart. So sollten Sie im Monat zwei bis vier Kilo abnehmen – die ideale Geschwindigkeit, um das Gewicht danach auch zu halten. Nach der Theorie gibt es noch einen Praxistipp: Wir haben das Schäfchen-Zählen für Sie neu interpretiert und begleiten Sie so für die nächsten fünf Wochen!
Danielle Pashko, Ernährungsexpertin und Autorin von 'Breaking Your Fat Girl Habits', rät davon jedoch dringend ab: „Diese schlechte Angewohnheit führt dazu, dass wir uns Überessen", so Pashko. Versuch stattdessen, zwei Stunden vor der folgenden großen Mahlzeit einen proteinreichen Snack zu essen, um den Hunger einzudämmen und später dann gar nicht erst in Versuchung zu kommen, unkontrolliert zuzuschlagen.
Platz Tilapia Filets in einer Pfanne mit Pflanzenöl besprüht. Streuen Sie Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano und Ingwerpulver auf ihnen. Steam bis getan. Entfernen Sie aus der Pfanne und einer Zitrone quetschen Keil über jedes Filet. Beiseite stellen. Während Pfanne noch heiß ist hinzuzufügen Gemüse in die Pfanne (Erlaubnis keine Flüssigkeit aus dem Kochen der Fisch in der Pfanne). Saute Gemüse bei mittlerer Hitze, bis sie weich aber trotzdem fest. Wenn Gemüse gekocht werden, statt vier gleichen Portionen auf die Teller verteilen und mit Fischfilets. Servieren. Ergibt vier Portionen.
Ben je op zoek naar ontspanning en rust? Bional Nervovit bevat een geconcentreerd extract van de valeriaanwortel. Valeriaan ontspant en werkt als natuurlijke rustgever. Hierdoor kan het gebruikt worden als rustgever in verschillende situaties zoals innerlijke onrust en prikkelbare gevoelens. Gebruik3x daags 1 dragee, mag verhoogd worden naar 3x daa...
Wichtig ist, dass es keinen Rückfall in Form von Fastfood-Orgien oder dem Leeren ganzer Pralinenschachteln gibt. Wer wirklich dauerhaft abnehmen will, der muss sich klar machen, dass so etwas der Vergangenheit angehören muss. Vor allem die Gesundheit profitiert von der Umstellung. Der Verlust von nur wenigen Kilos kann das Risiko von Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen bereits verringern. Damit hat das kontrollierte Abnehmen nicht nur Auswirkungen auf Kleidergröße und Aussehen, sondern kommt auch der Gesundheit zugute.
Schon länger bekannt, aber gerade wieder en vogue: dem Körper vorgaukeln, dass er schwanger ist. HCG ist ein Hormon, das verstärkt während der Schwangerschaft produziert wird, um eine gewisse Zeit lang eine kalorische Unterversorgung zu tolerieren. Von diesem (wissenschaftlich nicht bewiesenen) Effekt versprechen sich HCG-Jüngerinnen, besser mit den zerstörerischen maximal 500 Kalorien pro Tag klarzukommen, die diese Diät vorschreibt. Zwar ist HCG für den Zweck in Deutschland nicht zugelassen, Schauspielerin Jessica Schwarz fand trotzdem einen Arzt, unter dessen Aufsicht sie sich täglich eine Hormon­spritze setzte.  

Eiweißreiche Kost, so auch das gute alte Ei, erhöht die die körpereigene Produktion eines Anti-Hunger-Hormons, fanden Forscher an der University College in London heraus. Ihre Empfehlung: Täglich doppelt so viel Eiweiß essen (ca. 30-35% des täglichen Energiebedarfs)! Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine Studie der Universität Kopenhagen: Wer abnehmen oder Übergewicht vermeiden will, sollte mehr gutes Eiweiß und weniger schlechte Kohlenhydrate essen. Schlechte Kohlenhydrate sind solche, die zu einem schnellen Blutzuckeranstieg führen (also einen hohen Glykämischen Index haben). Dazu gehören alle zuckerhaltigen Nahrungsmittel, aber auch Kartoffeln. Vollkornprodukte und kohlenhydratreiche Gemüse zählen zu den guten Kohlenhydraten. Eine im Jahre 2010 veröffentlichte Studie kam zu dem Ergebnis, dass Eier zum Frühstück statt Kohlehydrate (z. B. Brot) die tägliche Kalorienaufnahme erheblich reduzieren kann. Offenbar halten Eier das Appetithormon Ghrelin in Schach und helfen so bei der Gewichtsreduktion.
Zu Beginn dieser Ernährungs-Umstellung kann es deshalb sein, dass du das „Low-Carb-Fieber“ bekommst. Der Begriff beschreibt einen Zustand, in dem du dich schlapp, reizbar und ständig hungrig fühlst und womöglich auch Kopfschmerzen hast. Hervorgerufen werden diese Symptome durch den Verzicht auf Kohlenhydrate. Das „Fieber“ verschwindet nach wenigen Tagen aber meist wieder. Natrium oder heiße Brühe können in dieser Anfangsphase helfen.
×