Nehmen Sie zwei Kapseln Tyrexin™ vor der Hauptmahlzeit des Tages ein. Wenn Sie schnell Gewicht verlieren wollen oder übergewichtig sind, nehmen Sie vor jeder Mahlzeit drei Kapseln ein. Dieses Naturprodukt ist frei von Zusatzstoffen. Tyrexin™ hilft Ihnen, sich in Ihrem Körper wieder wohl zu fühlen. Tyrexin™ ist deshalb unverzichtbar für Ihre Diät und sorgt dafür, dass Sie diese durchhalten.
Bional Prostavit draagt bij aan een normale prostaatfunctie. Op oudere leeftijd kan de prostaat groter worden. Dit zou het plassen kunnen beïnvloeden. Het behoud van een normale prostaatfunctie is daarom van belang. Bionol Prostavit bevat pompoenpitolie dat goed is voor de prostaatfunctie en helpt om goed te kunnen blijven plassen. Gebruik3x daags...

Auch schon mal davon geträumt, sich die lästigen überflüssigen Pfunde einfach absaugen zu lassen? Wer mit dem Gedanken spielt, auf diesem Weg abzunehmen, sollte sich ins Gedächtnis rufen: Abnehmen ist nicht nur eine Frage der Attraktivität, sondern vor allen Dingen auch der Gesundheit. Klar, geht es um das Problem überlasteter Gelenke, dann zeigt auch das Absaugen der Kilos seine Wirkung. Doch viele der gesundheitsfördernden Aspekte beim Abnehmen wie die Senkung von Blutfetten, Blutdruck und das Risiko von Diabetes hängen einerseits mit der Ernährung und andererseits mit dem inneren Bauchspeck zusammen. Mit Absaugen verändert man aber weder sein Essverhalten noch lässt sich damit das innere Bauchfett reduzieren. Gesundes Abnehmen dagegen verbessert Gesundheit und Lebensgefühl. Was tun bei Übergewicht? Wie wird man den Winterspeck los? Nützliches Wissen und wertvolle Tipps zum Thema Abnehmen.mehr
Das Problem mit Kohlenhydraten liegt also darin, dass wir durch zuckerhaltige Snacks und süße Getränke den Blutzuckerspiegel konstant oben halten und die Fettdepots nicht zur Energiegewinnung herangezogen werden. Entziehen Sie Ihrem Körper nun diese Energiequelle durch eine Low-Carb-Ernährung, greift dieser nach kurzer Zeit auf die Fettdepots zur Energiegewinnung zurück.
In der Kartoffel-Diät wird die Knolle hauptsächlich deshalb geschätzt, weil sie zu einem schnellen und einfachen Gewichtsverlust führen kann. Das Abnehmen mit Kartoffeln kann dabei in einigen Formen zu den Monodiäten gezählt werden. Bei diesen Diäten sind sehr wenige oder sogar nur ein einziges Lebensmittel erlaubt – in diesem Fall die Kartoffel. Andere Abwandlungen der Kartoffel-Diät sind wiederum etwas weniger streng und erlauben auch Gemüse und Salat als Beilage. In ihnen ist die Kartoffel also Hauptakteurin, nicht aber Hauptbestandteil der Abnehmkur. Ernährungswissenschaftler sehen diese Art der Diät daher als weitaus weniger kritisch an.
Medikamente gegen Krebs (Chemotherapeutika oder Zytostatika), Abführmittel, bestimmte Arzneien gegen Asthma wie zum Beispiel Theophyllin (heute nur noch Reservemittel), Schilddrüsenhormonpräparate, sogenannte Herzglykoside (Digitalispräparate) oder Antidiabetika wie Metformin können auf unterschiedliche Weise zu einem Gewichtsverlust beitragen. Auch Genussmittel wie Alkohol und Nikotin oder Drogen wie Kokain sind hier zu nennen. Nikotin steigert den Energieverbrauch des Körpers, dämpft den Appetit, etwa auch die Lust auf Süßes, und scheint den Fettansatz etwas zu bremsen. Alles zusammen erklärt, warum bei einem Rauchstopp und gleichbleibender Kalorienzufuhr das Körpergewicht zumindest kurzfristig ins Plus gerät. Dies sollte Rauchstoppwillige aber nicht abschrecken. Leichtes Übergewicht (siehe oben: BMI) ist für die Gesundheit auf jeden Fall besser als Untergewicht, Rauchen dagegen schädigt den Körper fast auf der ganzen Linie. Wer sich als Ex-Raucher auf einen rundum gesünderen Lebensstil einstellt, wird auf Dauer sicher auch sein Gewicht gut in der Balance halten.
Autoimmunerkrankungen: Hier wird das Immunsystem plötzlich gegen bestimmte Strukturen im Körper aktiv: Es sieht sie als feindlich an. Warum das so ist, darüber besteht bislang Unklarheit. Als sicher gilt lediglich, dass es erbliche Einflüsse gibt. Die Autoimmunreaktionen verursachen Entzündungen – oft in mehreren Organen, darunter den Gelenken. Daher werden diese Erkrankungen auch zu den Systemerkrankungen gerechnet. Beispiele für Autoimmunstörungen, die mit Gewichtsverlust einhergehen, sind die rheumatoide Arthritis, die Polymalgia rheumatica, der Systemische Lupus erythematodes (SLE) und die Wegener-Granulomatose. Zu den beiden erstgenannten Krankheiten finden Sie Näheres im Ratgeber "Appetitlosigkeit", Abschnitt "Autoimmunerkrankungen".

Sommige vlekken, zoals urine en bloedvlekken zijn zo hardnekkig dat ze een specifieke aanpak nodig hebben. Zo verwijder je urine best met warm water en bakingsoda. Grotere vlekken behandel je beter met azijn. Maak een katoenen doek nat met water en azijn op en dep op de vlek. Behandel bloedvlekken zo snel mogelijk, zodat ze geen tijd krijgen om te drogen. Warm water zorgt dat het bloed sneller stolt en je de vlek moeilijk weg krijgt. Gebruik dus koud water.
Dich jeden Tag auf die Waage zu stellen, kann dich serh stark unter Druck setzen und am Ende sogar kontraproduktiv sein. Es gibt so viele Faktoren, die dein Gewicht beeinflussen können und es besteht kein Grund zur Panik, wenn mal ein Kilo mehr angezeigt wird. Hast du ein langfristiges Ziel, wiege dich alle paar Wochen und notiere deinen Fortschritt, mache Vorher-Nachher-Bilder und beobachte an deiner Kleidung, ob sich alles in die richtige Richtung entwickelt.
Wenn Sie dazu neigen, zu viel zu essen, sollten Sie einmal versuchen, eine Ihrer täglichen Mahlzeiten durch einen grünen Smoothie zu ersetzen oder einen Smoothie als Vorspeise zu sich zu nehmen. Mit „Smoothie“ ist hier kein gekauftes Fertiggetränk gemeint, das meist viel zu viel Zucker und andere ungünstige Zutaten enthält, sondern ein selbst gemachter grüner Smoothie aus Früchten, grünem Blattgemüse, Wasser und – nach Geschmack – etwas Mandelmus, Ingwer, Vanille o. ä.
Solch hohen Fettverbrennungswerte kannte man bislang nur aus der Theorie!“ Dazu ist bereits sein neues E-Book erschienen, das unter www.24-Stunden-Diaet.de mit den besten schnell-abnehmen-Tipps zum Download bereit steht. Bislang wurde die revolutionäre Diät schon mehrfach erfolgreich im TV (u. a. bei Akte, Taff, Frauenzimmer etc.) getestet – unsere Probandin Jenny von Hacht aus Hamburg hat es ebenfalls mit der 24-Stunden-Diät geschafft: Sie verlor an einem Tag beachtliche 2,1 Kilo! In unserer Bildergalerie können Sie sich den Tagesablauf unserer Probandin ansehen, und es warten wertvolle Diät-Tipps auf Sie.
Butter ist nicht unbedingt ungesünder als konventionelle Margarine. Denn Margarine besteht zwar großteils aus pflanzlichen Fetten; dafür werden ihr jedoch teilweise pflanzliche Fette mit einem höheren Anteil gesättigter Fettsäuren zugefügt, damit sie streichfest wird. Eine deutlich bessere Stellung nehmen Diätmargarinen ein, da Sie mindestens 50 Prozent mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten müssen.
Versorgen Sie sich bei uns mit dem nötigen Wissen rund ums Abnehmen und ernähren Sie sich künftig so, dass Ihr Körper gar nicht anders kann, als überflüssige Pfunde abzuwerfen. Mit diesem Wissen werden Sie nicht nur langsam aber sicher und damit auf gesunde Weise Gewicht verlieren, sondern Ihren Körper auch insgesamt verjüngen und sich viel wohler und aktiver fühlen. All das werden Sie übrigens nicht ohne Genuss tun. Im Gegenteil: Unsere Tipps schmecken natürlich auch und machen Spass :-)
Kokosöl wird vom Körper bevorzugt zur Energiegewinnung und nicht als Fettspeicher eingesetzt. Wollte der Körper das Kokosöl in die Fettdepots schaffen, müsste er es erst langwierig in Speicherfett umbauen. Daher wird Kokosöl vom Körper eher wie Kohlenhydrate behandelt – jedoch ohne deren Nachteile. Kokosöl verursacht beispielsweise keine Blutzuckerspiegelschwankungen und damit auch keine Heisshungerattacken, wie das Kohlenhydrate oft tun.
Der Artischockenextrakt hingegen ist natürlich koffeinfrei und wirkt als Schlankmacher auf ganz unterschiedlichen Ebenen: Artischockenextrakt hilft bei der Entgiftung und Entschlackung (je weniger Gifte und Schlacken, umso schneller nimmt der Organismus ab), beschleunigt direkt den Fettabbau, mässigt nach dem Essen den Blutzuckerspiegel und verhindert Heisshungerattacken. Alle diese Eigenschaften sind mehr als willkommen, wenn man abnehmen möchte.
Auch schon mal davon geträumt, sich die lästigen überflüssigen Pfunde einfach absaugen zu lassen? Wer mit dem Gedanken spielt, auf diesem Weg abzunehmen, sollte sich ins Gedächtnis rufen: Abnehmen ist nicht nur eine Frage der Attraktivität, sondern vor allen Dingen auch der Gesundheit. Klar, geht es um das Problem überlasteter Gelenke, dann zeigt auch das Absaugen der Kilos seine Wirkung.
Wie funktioniert es eigentlich? Hohe Trans-Fett-Diät verursacht Fettleibigkeit und andere gesundheitliche Probleme. Fettspeicher unter der Haut fördert Sie im Gewicht und Größe zu wachsen. Um den Gewicht zu verlieren müssen Sie auf fettkalorienreiche Lebensmittel zu verzichten. Viele sogenannte Gesundheitsexperten empfehlen auf alle Arten von Kohlenhydraten zu verzichten, was ich denke, ein großer Fehler ist. Nicht alle Arten von Kohlenhydraten sind schlecht, denn auch diese Diät enthält Kohlenhydrate. Wenn Sie sich von kohlenhydratreichen Quellen zurückhalten, begrenzen Sie sich von jeglichem Essen, das für die Zufriedenheit sorgt. Dies führt zugleich zum Verhungern, Strees und Ermüdung. Also um Gewicht zu verlieren müssen Sie nur Ihren Kaloriezufuhr einschränken oder eine Kalorien-Defizit-Diät annehmen.
Wer träumt nicht davon: Schnell mal ein paar Pfunde abnehmen, am besten ohne Hunger und körperliche Schinderei. Wir haben verschiedene Diäten für Sie bewertet. Wir sagen Ihnen, welcher Sport zum Abnehmen taugt, wie Ihr Schlaf mit Ihrem Gewicht zusammenhängt, welchen Sinn Fasten und Entschlacken haben - und was überhaupt Idealgewicht ist. Fragen und Antworten auf die drängendsten Fragen zum Abnehmen.
Walnüsse sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren. Sie schützen vor Diabetes (Typ II) und Bluthochdruck. Eine Studie der Harvard Medical School ergab, dass Walnüsse den Appetit reduzieren und einen wichtigen Beitrag zur Gewichtsreduktion leisten können. Andere Studien wiesen nach, dass auch Mandeln trotz oder gerade wegen Ihres hohen guten Fettgehaltes (ca. 50%) den Appetit dämpfen. Mandeln enthalten genauso viel Eiweiß wie Fisch (21%). Eiweiß führt bekanntermaßen zu einem starken Sättigungseffekt.
Für die Medizin könnten sich diese Ergebnisse als vielversprechend erweisen – jedenfalls wenn sich dieser Effekt beim Menschen bestätigt. Denn schon die Gabe von Fettsäure-Acetaten allein löst offenbar den appetitdämpfenden Effekt aus. Das aber bedeutet: Diese Verbindungen könnten möglicherweise künftig als Appetitzügler eingesetzt werden – und so die heutige, zu ballaststoffarme Ernährung ausgleichen.

Glucomannan aus der asiatischen Konjakwurzel ist eine echte Sensation für Menschen, die abnehmen möchten. Sensationell einfach in der Anwendung, sensationell wirksam und gleichzeitig höchst gesund. Glucomannan Pulver wurde natürlich längst auch wissenschaftlich überprüft. Der zusätzliche Gewichtsverlust dank Glucomannan betrug in einer norwegischen Studie im Durchschnitt 0,35 Kilogramm pro Woche.
Damit ihr gesund abnehmen und das Gewicht im Anschluss an die Diät auch haltet, ist es wichtig, dass ihr eure Gewohnheiten umstellt. Dazu gehört, dass ihr euch ein neues Essverhalten antrainiert und lernt, welche Lebensmittel viele Kalorien und welche nur wenig haben. Integriert Gemüse, Obst, Vollkorn- sowie fettarme Milchprodukte in euren Alltag und achtet bei der Zubereitung von Speisen darauf, nicht zu viel Fett zu verwenden.
Jeder, der bereits eine Diät gemacht hat, weiß, wenn bestimmte Lebensmittel verboten sind, will man sie erst recht essen! Wenn dann noch das schlechte Gewissen kommt, ist man eher geneigt, gleich die ganze Schokolade zu essen, denn nach einem Stück der "verbotenen Frucht" ist es ja eh egal. Ein totales Verbot von weniger gesunden Lebensmitteln ist daher sinnlos und führt über kurz oder lang zu einem Rückfall. Lieber hier und da einmal genießen und trotzdem nicht das Ziel aus den Augen verlieren.
Schmerzen nach dem Essen – weitere Erkrankungen im Verdauungstrakt: Mitunter lösen Schmerzen kurz nach dem Essen oder Übelkeit Angst vor der Nahrungsaufnahme aus (Fachbegriff Sitophobie). Ursache dafür kann einmal ein Magengeschwür sein. Zum anderen kommen chronische Entzündungen oder Tumoren infrage, etwa der Bauchspeicheldrüse oder Gallenwege. Auch eine sogenannte Achalasie, eine seltene Störung der Beweglichkeit und Transportfunktion der Speiseröhre, kann mitunter dahinterstecken.
Über den Tag neigt man oft dazu, hier und da etwas zu naschen. Dabei hat man oft gar keinen Hunger sondern Langeweile. Dann landet schnell mal ein Schokoriegel im Mund und die Haribo-Tüte ist auf. Horchen Sie genau in sich hinein. Haben Sie Hunger und halten es nicht aus? Oder sind Sie nur gelangweilt, weil Sie noch drei Stunden arbeiten müssen und nichts zu tun haben? Wenn es absolut nicht ohne Snack geht, dann achten Sie darauf, das Richtige zwischendurch zu essen. Ein paar Tomaten, ein zuckerfreier Müsliriegel oder ein Apfel wirken Wunder.
Während kalorien-eingeschränkten Diäten ist ein schneller Gewichtsverlust üblicherweise ein Zeichen von Muskel- und Wasserverlust, anstelle von Fettabbau. Wenn dein Körper hungert, wird er natürlicherweise andere Energiequellen, einschließlich Muskeln, verbrauchen. Proteinzufuhr sorgt dabei für mit Aminosäuren, die dein Körper benötigt, um den Abbau deiner Muskeln zu verhindern. Stelle sicher, dass du 0,25-0,5 Gramm Protein pro Kilo deines Wunschgewichtes jeden Tag zu dir nimmst.
Ein grüner Blattsalat mit Tomaten, Schnittlauch und einer Soße aus Olivenöl und Essig vor dem Essen versorgt Sie nicht nur mit lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und vielen wertvollen sekundären Pflanzenstoffen, er füllt aufgrund seines hohen Ballaststoffanteils auch den Magen und erzeugt schon vor dem Hauptgang ein starkes Gefühl der Sättigung – einer der besten natürlichen Appetitzügler, mit dem Sie gleichauch noch Fettverbrennung und Stoffwechsel anregen können.
Über den Tag neigt man oft dazu, hier und da etwas zu naschen. Dabei hat man oft gar keinen Hunger sondern Langeweile. Dann landet schnell mal ein Schokoriegel im Mund und die Haribo-Tüte ist auf. Horchen Sie genau in sich hinein. Haben Sie Hunger und halten es nicht aus? Oder sind Sie nur gelangweilt, weil Sie noch drei Stunden arbeiten müssen und nichts zu tun haben? Wenn es absolut nicht ohne Snack geht, dann achten Sie darauf, das Richtige zwischendurch zu essen. Ein paar Tomaten, ein zuckerfreier Müsliriegel oder ein Apfel wirken Wunder.
Sport ist genauso wichtig wie die Ernährung, um gesund zu bleiben, zu werden oder eben abzunehmen. Wer sich direkt vornimmt fünf Mal die Woche zum Sport zu gehen und voll Power gibt, wird schnell an seine Grenzen kommen. Wer vorher nie Sport gemacht hat oder nach langer Zeit wieder anfangen will, sollte es also langsam angehen und Schritt für Schritt steigern. Erst zwei Mal die Woche zum Fitness gehen, nach vier Wochen dann drei Mal und so weiter. Und vielleicht auch nicht gleich den Power-Cycling-Kurs wählen, sondern auf’s Laufband schwingen.
Mit der so genannten Atkins-Diät, die Kohlenhydrate fast völlig vom Speisezettel verbannt und dafür auf fett- und eiweißreiche Kost setzt, habe der Ansatz allerdings nichts zu tun: Radikaler Kohlenhydratverzicht sei gesundheitlich ausgesprochen bedenklich. „Zu einer solchen Ernährung würde kein Mediziner raten“, erklärt die Forscherin. Interessant sei eine Diät, die den Anteil der Eiweißkalorien mit magerem Fleisch, Sojaprodukten und Eiern auf 30 bis 35 Prozent verdopple, ohne auf Kohlenhydrate aus Getreide, Gemüse und Obst zu verzichten.
Of je je dekbedovertrek regelmatig wast? Natuurlijk! Maar hoe zit het met je donsdeken? Net als je matras, kussen en bedovertrek absorbeert ook je dons het transpiratievocht dat je lichaam ’s nachts verliest. Als je die niet tijdig reinigt, worden de donsvlokken plakkerig van het zweet en gaan ze samenklitten. Daardoor neemt je donsdeken in volume af en geeft het minder warmte. Maar mag je een donzen dekbed wel wassen of schoonmaken? En hoe doe je dat dan precies?
Des einen Freud, des anderen Leid: Wem es endlich gelungen ist, sich seinen Wunsch zu erfüllen und nachhaltig abzuspecken, kann zufrieden sein. Kommen jemandem aber in relativ kurzer Zeit mehrere Pfunde ohne eigenes Zutun abhanden, dann ist das anders zu bewerten. Ärzte horchen auf, wenn ein Patient berichtet, dass die Waage mehr als fünf Prozent Gewichtsverlust innerhalb eines Vierteljahres oder über zehn Prozent in sechs Monaten anzeigt.
×