Amazon.de ist nicht Hersteller der auf dieser Internetseite angebotenen Waren, es sei denn, dies wird ausdrücklich angegeben. Die Produktverpackung und zugehörigen Dokumente enthalten möglicherweise Angaben, die über die auf unserer Internetseite gemachten Angaben hinausgehen und/oder sich von ihnen unterscheiden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich nicht allein auf die Angaben zu verlassen, die auf unserer Internetseite angezeigt werden, sondern sich vor Gebrauch der Ware stets auch sorgfältig die Etiketten, Warnhinweise und Anleitungen durchzulesen, die mit der Ware geliefert werden. Bitte nehmen Sie nachfolgend auch unseren vollständigen Haftungsausschluss zur Kenntnis.
In industriell hergestellten Fetten – und so auch in vielen Fertigprodukten wie Keksen, Gebäck, Chips, Pommes, Süssigkeiten etc. – können ferner gesundheitsschädliche Transfette stecken. Diese Transfette machen die Zellwände durchlässiger, fördern Entzündungen und führen durch die Bildung freier Radikale zu einem extremen oxidativen Stress der Zelle.
Bional Visolie Bional Visolie heeft een gunstige invloed op de conditie van hart en bloedvaten en de bloeddruk. Het helpt bij de verlaging van het cholesterolgehalte en heeft een gunstige invloed op de souplesse van de gewrichten, de huid en het concentratievermogen.Bional Visolie bevat de 100% natuurzuivere Omega-3 vetzuren EPA en DHA die, bij dag...
Bevor man sich dazu entschließt, etwas gegen seine Speckröllchen zu tun, sollte man sich erstmal wirklich dazu bereit fühlen. Das merkt man daran, dass man schon derart missgelaunt nach dem Blick in den Spiegel ist, dass man einfach ohne Wenn und Aber eine Änderung der Situation herbeiführen möchte. Ohne die innere fest entschlossene Einstellung und einem konkreten Ziel vor Augen wird man immer wieder „umfallen“ und in sein altes Schema zurück kippen.
Schluckstörungen (Dysphagie): Einen Bissen in den "falschen Hals" zu bekommen, ist nicht nur unangenehm, sondern manchmal auch gefährlich, nämlich wenn der Luftweg verlegt wird. Wer ein ernsthaftes Schluckproblem hat, dem macht Essen Angst. Die Folgen kann man sich leicht ausmalen. Zu den möglichen Ursachen von Schluckstörungen gehören unter anderem neurologische Erkrankungen, Muskelkrankheiten, Erkrankungen im Hals und Rachen, krankhafte Veränderungen der Speiseröhre. Im Beitrag "Schluckstörung" sind die Ursachen näher beschrieben.
Abnehmen ist gar nicht so schwer, wenn man sich an ein einfaches Programm hält: "Mehr Sport UND weniger Kalorien". Dann purzeln die Pfunde schon von selber. Wo man die Kalorien lokalisiert, die man sparen kann, muss jeder selbst herausfinden. Der eine trinkt halt weniger Limo/Cola/Bier, der nächste haut Abends beim Essen nicht mehr so rein, der dritte isst mittags Salat statt Schnitzel mit Kartoffeln.
Kokosöl wird vom Körper bevorzugt zur Energiegewinnung und nicht als Fettspeicher eingesetzt. Wollte der Körper das Kokosöl in die Fettdepots schaffen, müsste er es erst langwierig in Speicherfett umbauen. Daher wird Kokosöl vom Körper eher wie Kohlenhydrate behandelt – jedoch ohne deren Nachteile. Kokosöl verursacht beispielsweise keine Blutzuckerspiegelschwankungen und damit auch keine Heisshungerattacken, wie das Kohlenhydrate oft tun.
Glucomannan ist aufgrund seiner belegten Auswirkungen auf die menschliche Gewichtsabnahme von der EFSA (European Food Safety Agency) anerkannt. Diese Nahrungsfaser ist außerdem zu 100 % natürlich und wächst im Tropenklima in Ostasien. Es besitzt die Fähigkeit, in Wasser mehr als das 20-Fache seines eigenen Gewichts zu absorbieren, und kann daher Fette wirksam absorbieren. Es hat eine positive Auswirkung auf Ihr Gewicht und Ihren Cholesterinspiegel.
Mit seinem intensiv-scharfen Geschmack verfeinert Ingwer nicht nur asiatische Gerichte, sondern hilft Ihnen auch effektiv beim Abnehmen: Im Mund stimuliert die Knolle nämlich zahlreiche Geschmacksnerven, wodurch der Appetit auf natürliche Weise gezügelt wird. Zudem kurbelt die Schärfe den Stoffwechsel an und Sie verbrennen so automatisch mehr Kalorien.
Experten schätzen, dass sie allein in Europa über hundert Milliarden Euro im Jahr umsetzt – Tendenz steigend. Okay, wir versprechen Ihnen auch was, schließlich sind Versprechen ja etwas Schönes – aber eben nur, wenn sie ehrlich sind. Und „zwei Kilo in einem Monat“ sind ehrlich. Natürlich können Sie im gleichen Zeitraum auch mehr abnehmen. Geht alles. Aber dann stehen Sie nach einem weiteren Monat mit großer Wahrscheinlichkeit wieder allein im Regen, die Schmetterlinge haben sich ausgeflattert, und alles ist nur noch Jo-Jo. „Zwei Kilo im Monat sind das, was ich auf gesunde Weise abnehmen kann, ohne danach körperlich und mental in ein Loch zu fallen“, sagt Professor Ingo Froböse, Leiter des Zentrums für Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule Köln. Im ersten Teil unserer Serie testen wir für Sie Bootcamp-Training und Freeletics (siehe hier).
Granulomatose mit Polyangiitis (früherer Name der Krankheit: Wegener Granulomatose) ist eine Gefäßentzündung (Fachbegriff: Vaskulitis). Sie spielt sich an kleinen und mittelgroßen Gefäßen vor allem der Atemwege ab. Ärzte unterscheiden verschiedene Stadien. Von der Nase über den Rachen bis zu den Lungen kann jeder Abschnitt der Luftwege betroffen sein. Dann entwickeln sich an den jeweiligen Stellen entzündliche Knötchen (Granulome), aus denen sich kleine, blutende Geschwüre bilden können. Bemerkbar macht sich das zum Beispiel mit blutig-borkigem Schnupfen, blutigem Auswurf, Verformungen der Nase nach Gewebeeinschmelzung. Die Lungen sind sehr häufig befallen. Allgemeinsymptome sind Fieber, Gewichtsverlust, Nachtschweiß. Wenn sich die Erkrankung auf andere Organe ausdehnt, etwa die Nieren (Leitsymptom hier: Blut im Urin) oder das Gehirn, kann sie lebensbedrohlich sein. Mit einer Therapie, die das Immunsystem unterdrückt und auch sogenannte Zytostatika beinhaltet, kann sich das Krankheitsbild anfangs oft vollständig oder weitgehend zurückbilden. Ärzte behandeln die Patienten dann mit einer sogenannten Erhaltungstherapie, bei der zum Beispiel Medikamente wie Kortison schrittweise niedriger dosiert oder anders kombiniert werden können. Schwere Formen werden in der Klinik behandelt. Prinzipiell sind nach Besserungen auch wieder Rückfälle möglich, die sich unter einer erneut intensiven Therapie ebenfalls meist wieder in den Griff bekommen lassen. Wichtig für die Prognose sind mögliche Organschäden. Bei Nierenschädigung (Niereninsuffizienz) kann zum Beispiel eine Nierenverpflanzung aussichtsreich sein, wenn die Krankheit ansonsten unter Kontrolle ist.
Bevor Sie sich voller Frühlingsgefühle auf die überschüssigen Kilos stürzen, haben wir eine einfache Frage an Sie: Welcher Partner wäre Ihnen lieber – einer, der Ihnen das Blaue vom Himmel verspricht, sich aber nach ein paar Wochen aus dem Staub macht – oder einer, der leiser daherkommt, dafür ehrlich ist und bleibt? Wenn Sie auf Luftschlossarchitekten stehen: viel Glück! Wenn Sie Nachhaltigkeit schätzen: herzlich willkommen! Im Ernst: Der Fitness- und Abnehm-Markt ist doch längst zum Tummelplatz der Schwindler und Schreihälse geworden. Ganz abgesehen von den skurrilen Diätauswüchsen und Abnehm-Tipps der Promis, die sich mit Schwangerschaftshormonen selbst austricksen oder ernsthaft meinen, sich nur noch von Licht ernähren zu können (siehe Kasten unten). Aber weil viele Menschen sich nun mal so sehr nach Schmetterlingen im (hoffentlich irgendwann einmal schön flachen und durchtrainierten!) Bauch sehnen, funktioniert die Abnehm-Maschinerie.
Denn auf jeden Fall sollten Sie die Finger lassen von Hungerkuren, Kohlsuppe & Co. Zwar versprechen Dutzende Diäten den schnellen Weg zur Traumfigur. Aber Studien habe gezeigt, dass 80 bis 90 Prozent der Menschen nach einer Diät schnell wieder bei Ihrem Ursprungsgewicht landen, ja dieses sogar noch toppen. Wegen des gefürchteten Jo-Jo-Effekts wiegen viele Menschen nach einer Diät mehr als vorher. Während der Hungerkur schaltet der Körper auf Energiesparmodus. Er senkt seinen Kalorienbedarf, um die "mageren Zeiten" möglichst unbeschadet zu überstehen, das heißt ohne großen Gewichtsverlust. Wer nach der Diät wieder wie gewohnt isst, läuft Gefahr, gleich wieder zuzulegen.
De Bional Venal Gel biedt ondersteuning bij zware, vermoeide en belaste benen en/of ontsierde aderen. Deze crème bevat een combinatie van ingrediënten die een goede bloedcirculatie in de benen en voeten ondersteunen. Muizendoorn en paardenkastanje ondersteunen de doorbloeding in de aderen. Gebruik 1 tot 3 keer daags de benen en voeten lichtjes met...
Von chemisch hergestellten Appetitzüglern (Anorektika) oder Diätpillen sollten Sie lieber die Finger lassen. Viele von ihnen meisterten zwar die „hohen“ Hürden der Zulassungsbehörden und wurden von ärztlicher Seite zum Abnehmen verschrieben, mussten dann aber wegen zum Teil sogar tödlicher (!) Nebenwirkungen (Depressionen, Herzrasen, Bluthochdruck, Suchtgefahr, schwere Herzklappenschäden usw.) vom Markt genommen werden – ein klarer Hinweis auf die Verlässlichkeit von Zulassungsbehörden und ärztlicher Beratung.
„Wenn du versuchst, deine Gewohnheit bezüglich eines Nachmittagssnacks zu verändern, der aus zuckerhaltigen Backwaren oder Keksen oder Süßigkeiten und einem Kaffee besteht, such dir dafür einen bestimmten Tag (einen!) aus, wo du das Ereignis richtig voll und ganz genießen kannst." Dann falle es auch leichter, den Rest der Woche auf den gewohnten Snack zu verzichten. 
Wenn es darum geht Kilos zu verlieren, kommt es auf die Menge an Kalorien an, aber auch auf den Typ.  Während die Kalorieneinwirkung kontrovers ist, zeigen verschiedene aktuelle Studien auf die überzeugenden Vorteile von Proteinen beim Gewichtsverlust. In einer Studie wurde das Protein von 15% auf 30% der Kalorien erhöht und Fett wurde von 35% auf 20% der Kalorien verringert (Kohlenhydrate blieben konstant bei 50%). Der Zuwachs an Protein war deutlich mit einem reduzierten Appetit und weniger zugeführten Kalorien verbunden, was schließlich zu signifikantem Gewichtsverlust führte.

Glucomannan wird aus der Konjakwurzel hergestellt. Die Konjakwurzel liefert weniger Kalorien als Salatgurken. Pastaliebhaber können daher in Konjaknudeln schlemmen und gleichzeitig abnehmen. Glucomannan hilft jedoch nicht nur aufgrund seiner Kalorienarmut beim Abnehmen. Gleich 3 Eigenschaften sind es, die aus Glucomannan eine Sensation zum Abnehmen machen. Vom Glucomannan Pulver genügen – laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit bereits 3 Gramm täglich, um zielsicher abzunehmen.
Wenn Sie einmal Heißhunger auf etwas Süßes verspüren, verwehren Sie es sich nicht völlig. Gönnen Sie sich die eine oder andere Rippe Schokolade, wenn Sie es gar nicht mehr aushalten. Es ist besser, man gönnt sich ab und zu eine Kleinigkeit, als man fällt nach drei Wochen extremem Kasteien über eine große Tafel Schokolade her und vernichtet sie restlos. Dann ist das schlechte Gewissen erst recht groß und am Ende wirft man alle guten Vorsätze hin und verfällt wieder in den alten Trott.
Die Kartoffel-Diät gehört zu den sogenannten Crashdiäten. Der Gewichtsverlust mit dieser Art von Diät ist schnell – jedoch nicht dauerhaft. Da hier hauptsächlich Wasser verloren, am Ende der Diät aber schnell wieder ausgeglichen wird, eignet sich die Kartoffel-Diät nur dann, wenn man kurzfristig das Gewicht verringern will. Für einen langfristigen Gewichtsverlust ist das Abnehmen mit Kartoffeln vor allem in der herkömmlichen Form jedoch nicht geeignet. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) bewertet die Kartoffel-Diät vor allem in ihrer Ursprungsform als eine zu einseitige Diät, die länger angewendet zu schweren Mangelerscheinungen führen kann. Hinzu kommt, dass andere Formen der Gewichtsverminderung, zum Beispiel mehr Bewegung und Entspannung sowie eine negative Energiebilanz, bei der Kartoffel-Diät keine Berücksichtigung finden.
Und kaum sinnvoll. Denn auch wenn wir dagegen antrainieren, dass unser Körper den Stoffwechsel runter reguliert, stellt er sich im Laufe der Zeit doch auf die niedrigere Kalorienzufuhr ein – so zumindest sagt es die Wissenschaft. Für mich sind 10 Tage Diätphase ideal, denn nach dieser Zeit zeigt die Waage ein erfreuliches, motivierendes Ergebnis: 2-3 Kilos weniger als zu Beginn, wobei sicherlich 0,5-1 kg dem Wasserverlust durch den Kohlenhydratverzicht zuzuschreiben ist.
Sie haben sich in der Pfanne ein Stück Fleisch, Fisch oder auch Kartoffeln gebraten? Dann saugen Sie überflüssiges Fett mit der Küchenrolle ab. Einfach das Fleisch auf das Tuch legen und es mit einem zweiten Tuch abdecken, kurz warten, fertig. Das spart deutlich Kalorien, aber der Geschmack bleibt. Unser Diät-Tipp: Besitzen Sie eine beschichtete Pfanne, können Sie das Essen auch ganz ohne Öl anbraten oder nur sehr wenig Öl verwenden.
Ein einfacher wie schmackhafter Weg um satt zu werden: Eiweißshakes. Aber bitte nicht irgendwelche, hier gibt es große Unterschiede. Was Konsistenz, Geschmack und Zusammensetzung anbelangt. Mir persönlich ist es egal aus welcher Quelle das Protein stammt (normalerweise Milcheiweiß). Wichtiger ist mir, dass es schmeckt, leicht sämig zu rühren ist, das Pulver nicht klumpt. Außerdem wirklich viel Eiweiß und wenige Kohlenhydrate vertreten sind. Deshalb konsumiere ich den Shake „Inko Sports 80, seit Jahren.“
Du kannst deinen Stoffwechsel einfach verdoppeln oder verdreifachen, indem du einfaches Ausdauertraining (Cardio) oder Gewichtheben trainierst. Gewichtheben trainiert dabei nicht nur deine fettfreie Muskelmasse, sondern verbessert dabei auch deinen Ruhestoffwechsel, da dein Körper mehr Kalorien verbrennt, um ein halbes Kilo an Muskelmasse zu halten, als bei einem halben Kilo Fett.

Übrigens: Sport spielt während meiner Männer-Diät nur eine untergeordnete Rolle. Es ist doch bekannt, dass erfolgreiches Abnehmen zu 80 Prozent von der Ernährung abhängt. Deshalb sah auch noch nie jemand nach dem Nachturnen einer Fitness-DVD so aus wie der Typ auf dem Cover. Der sah nämlich auch schon so aus, bevor er die DVD auf den Markt gebracht hat.

×