Zugegeben, allzu viel gibt es bei der Hauruck-Diät nicht zu essen. Wenn du zwischendurch Hunger schiebst wäre mein erster Ratschlag, einfach mehr Wasser zu trinken. Oder die Portionen sind zu klein. Ein richtig großer Teller Gemüsesuppe mit viel frischem Gemüse (in Stücken, damit etwas zum Kauen im Teller liegt) macht lange satt. Also entweder die drei Mahlzeiten so gestalten, dass sie besser satt machen. Notfalls auf 1-2 Zwischenmahlzeiten setzen: Karotte, Apfel, vor allem aber Salatgurke oder Tomate sind hierfür optimal. Denn sie haben viel Wasser, gleichzeitig nur wenige Kalorien. Sorry, aber wer schnell viel abnehmen möchte, für den kommen Pausenbrot, Banane oder Müsli für zwischendurch eher weniger in Frage.
Übrigens: Sport spielt während meiner Männer-Diät nur eine untergeordnete Rolle. Es ist doch bekannt, dass erfolgreiches Abnehmen zu 80 Prozent von der Ernährung abhängt. Deshalb sah auch noch nie jemand nach dem Nachturnen einer Fitness-DVD so aus wie der Typ auf dem Cover. Der sah nämlich auch schon so aus, bevor er die DVD auf den Markt gebracht hat.
×