Chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen: Obstruktiv bedeutet im Hinblick auf die Atmung, dass die Atemwege verengt sind und der Atemwiderstand in den Bronchien erhöht ist. Hier einzuordnende Erkrankungen wie beispielsweise chronische Bronchitis / COPD (die Abkürzung steht für chronisch-obstruktive Lungenkrankheit) bedingen eine vermehrte Atemtätigkeit. Die Betroffenen brauchen viel Kraft, um gegen den Widerstand auszuatmen. Dadurch und infolge vermehrter Entzündungsaktivität im Körper ist der Energiebedarf erhöht. Falls die Krankheitsvorgänge das Herz mitbelasten, setzt dies den Betroffenen noch mehr zu. Nicht selten verlieren sie deutlich an Gewicht.
Der Artischockenextrakt hingegen ist natürlich koffeinfrei und wirkt als Schlankmacher auf ganz unterschiedlichen Ebenen: Artischockenextrakt hilft bei der Entgiftung und Entschlackung (je weniger Gifte und Schlacken, umso schneller nimmt der Organismus ab), beschleunigt direkt den Fettabbau, mässigt nach dem Essen den Blutzuckerspiegel und verhindert Heisshungerattacken. Alle diese Eigenschaften sind mehr als willkommen, wenn man abnehmen möchte.
NEIN! Es ist sogar regelrecht verboten, zu viel Sport zu machen. Dein Körper wird rapide abnehmen und sich dabei entgiften und das alleine fordert ihm schon genug Energie ab. Du solltest aber, um verbleibende Gifte in deinem Körper auszuwaschen, jeden Tag ca. 20-30 Minuten leichte sportliche Aktivität treiben. Es sollte nicht zu anstrengend sein, aber du solltest doch ein bisschen ins Schwitzen kommen. Joggen/Laufen ist gut, ein Spaziergang im Wald oder Sauna und Dampfbad sind eine gute Sache.
Magen, Darm & Co.: Magen-Darm-Infekte, Geschwüre, eine Magen-Schleimhaut- oder Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) können aufgrund von Übelkeit oder Schmerzen dazu führen, dass der Patient weniger isst. Bei anderen Magen-Darm-Erkrankungen kommt hinzu, dass die Nährstoffe nicht ausreichend vom Darm in den Körper aufgenommen werden können. Das ist beispielsweise bei Durchfallerkrankungen, aber auch bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn der Fall.
Bei dieser Diabetesform spricht der Körper nicht mehr ausreichend auf Insulin an. In der Folge schüttet die Bauchspeicheldrüse zunächst vermehrt Insulin aus, früher oder später erschöpft sich aber die Produktion. Ein wichtiger Risikofaktor ist Überernährung mit Übergewicht, also dauernder Energieüberschuss. Mit Typ-2-Diabetes verbundener Gewichtsverlust kommt vor, ist aber insgesamt eher selten.

Diät halten muss nicht bedeuten, dass du ständig Kohlenhydrate und Punkte zählst. Wenn du ein einfaches System für dich aufsetzt und dich daran hältst, könnten die Pfunde schwinden, ohne dass du das Gefühl hast, dich sonderlich dafür anzustrengen. Wenn du etwas gefunden hast, das bei dir funktioniert, bleibe dabei und du hast in Nullkommanichts deine Ziele erreicht.

Hygiëne is één van de meest belangrijke zaken in de wijnmakerij. Daarom zijn er ook een verschillende middelen en toebehoren die u hierbij kunnen helpen. Wij zijn importeur en exclusief distributeur voor Nederland en België van Wigol Reiniging&Desinfectie producten, waarvan we hieronder enkele producten hebben geplaatst. Geef bacteriën geen kans uw kostbare wijn te bederven!
Bauarbeiter müssen sich über diesen Punkt wohl keine großen Gedanken machen. Fast alle anderen jedoch sollten ein intensives Training fest in ihren Alltag einbauen. Meist ist hierfür lediglich ein zusätzlicher Zeitaufwand von 10 Minuten nötig. Wobei „zusätzlich“ ein dehnbarer Begriff ist. Ich integriere meine tägliche Trainingseinheit in den Alltag: Während die Suppe auf dem Herd kocht oder das Badewasser einläuft lässt sich diese Zeit wunderbar für mein Liegestütztraining nutzen – so kommen manchmal auch 2-3 kurze Trainingseinheiten am Tag zusammen. Auch die Werbepause vor dem Fernseher kann ein kleines Familienworkout ergeben! Mach doch einen Wettbewerb daraus, wer die meisten Liegestützen schafft bis der Film weiter geht. Anders gesagt: lass dir was einfallen!
Das Prinzip der Sendung ist einfach: Wer am radikalsten abnimmt, gewinnt. Stefan Pries verlor zwischen Februar und April dieses Jahres 65,4 Kilo. Während er zu Beginn der Staffel noch in XXL-T-Shirt und Sporthose posierte, steckte ihn Sat.1 für das Finale medienwirksam in einen engen grauen Anzug. Aber die eigentliche Schwierigkeit – das verschweigen die Verantwortlichen der Sendung – ist nicht das Abnehmen, sondern das Körpergewicht nach einer Diät zu halten. Denn meist kehrt langsam aber fast unweigerlich ein Kilo nach dem anderen zurück.
Diät halten muss nicht bedeuten, dass du ständig Kohlenhydrate und Punkte zählst. Wenn du ein einfaches System für dich aufsetzt und dich daran hältst, könnten die Pfunde schwinden, ohne dass du das Gefühl hast, dich sonderlich dafür anzustrengen. Wenn du etwas gefunden hast, das bei dir funktioniert, bleibe dabei und du hast in Nullkommanichts deine Ziele erreicht.
NetDoktor.de arbeitet mit einem Team aus Fachärzten und Journalisten. Wir bieten Ihnen unabhängige und umfassende Informationen rund um die Themen Gesundheit und Krankheit. Sie finden bei uns alle wichtigen Symptome, Therapien, Laborwerte, Untersuchungen, Eingriffe und Medikamente leicht verständlich erklärt. Wir erstellen ausführliche Specials zu Themen wie Sport, Ernährung, Diabetes oder Übergewicht. Journalisten berichten in News, Reportagen oder Interviews über Aktuelles in der medizinischen Forschung. In der Rubrik Test & Quiz sowie in den Diskussionsforen können Sie schließlich selbst aktiv werden!

Fett hat zwar Kalorien, doch wenn Sie die richtigen Fette in Kombination mit der richtigen Ernährung zu sich nehmen, werden Sie davon keineswegs dick, sondern können damit sogar abnehmen. Denn Sie versorgen Ihren Körper über wertvolle Fette mit hochwertigem Zellbaumaterial, so dass es ihm leichter fällt, alte Zellen abzubauen und neue – junge und frische – Zellen aufzubauen. Nehmen Sie also ab sofort nur qualitativ hochwertige Öle und Fette zu sich!


Der Start in den Tag beeinflusst maßgeblich Ernährung und Fitness. Wer also einen gesunden Lifestyle will, sollte sich morgens für eine gesunde Routine Zeit nehmen. Am besten 15 Minuten früher aufstehen, um in Ruhe eine Tee zu trinken, zu meditieren, sich zu stretchen und tief zu atmen. Wer unter Stress steht, trifft oft die falschen Entscheidungen – erst Recht beim Essen!
Pfefferminze in Form von Tee oder Zahnpasta kann Heißhungerattacken nachweislich bremsen. Der frische Geschmack im Mund hindert uns daran, uns über die Tafel Schokolade herzumachen. Der Geruch aktiviert zudem den Fettstoffwechsel und regt Leber sowie Galle an. Also einfach mal zur Zahnbürste greifen, wenn die Lust auf Süßes aufkommt. Ihre Zähne freuen sich. Mehr zum Thema Zahngesundheit erfahren Sie auf vital.de
Die Konjakwurzel enthält sagenhafte 40 Prozent Ballaststoffe – ein Wert, den man in kaum einem anderen Lebensmittel findet. Glucomannan-Pulver bindet und absorbiert nicht nur Wasser, sondern auch Fett. Auf diese Weise wird die Gesamtfettaufnahme aus einer Mahlzeit reduziert und der erste Schritt in Richtung Abnehmen ist genommen. Glucomannan-Pulver nimmt dazu einfach einen Teil der Fette anderer Lebensmittel auf und sorgt für deren Ausscheidung über den Stuhl.

"Denn obwohl viele Studien zeigen, dass ballaststoffreiche Ernährung gesünder ist, folgen nur wenige Menschen diesen Ratschlägen - oft weil diese Nahrungsmittel weniger gut schmecken oder es Verdauungsprobleme gibt", erklären die Forscher. Das Acetat könnte diese Probleme ausgleichen und daher vielleicht als potenzielles Therapeutikum gegen Übergewicht nützlich sein. (Nature Communications,2014; doi: 10.1038/ncomms4611)


Wichtig, umso mehr bei einer radikalen Diät: dein Stoffwechsel wird auf Trab gehalten, es soll während der Diät kein Muskelabbau entstehen. Denn wenn dies geschieht gerät das Abnehmen ins Stocken, im Anschluss einer Diät droht der Jojo-Effekt. Deshalb ist es gerade beim extremen Abnehmen wichtig, nebst dem Kontrollieren der Kalorienzufuhr auch etwas dafür zu tun, dass der Kalorienverbrauch optimal ist.
Fett macht fett?! Nö! Gerade gesunde Fette wie die Ölsäure aus Avocados unterstützt euch sogar auf eurem Weg beim Abnehmen oder zu mehr Fitness. Hintergrund: Die enthaltene Ölsäure wird als langfristige Energiequelle von eurem Körper verbrannt und nicht als Körperfett gespeichert. Zudem sättigt Fett einfach richtig gut und führt dazu, dass andere Nährstoffe ebenfalls langsamer verdaut werden. Appetit oder Heißhunger?! Fehlanzeige!
Das Endziel ist also klar: Ein neuer Lebensstil, bei dem man sich fitter, frischer und lebendiger fühlt, ganz ohne Gewichtsprobleme. Um dies zu erreichen, gehört ausreichend Bewegung einfach zum täglichen Ablauf. Das muss nicht unbedingt Fitness oder eine bestimmte Sportart sein. Auch lange Spaziergänge sind eine gute Form der körperlichen Betätigung.
Ernährung, Sport und eine effektive Integration dieser Elemente in den Alltag – das Konzept „gesund abnehmen“ setzt sich aus vielen Aspekten zusammen, die dein Leben grundsätzlich verändern werden. Ein Umdenken lohnt sich, insbesondere, wenn das Körpergewicht für dich bereits zum Problem geworden ist. Gewinne in einigen einfachen Schritten an Lebensqualität dazu, denn: Gesund abnehmen heißt gleichzeitig gesund und bewusst zu leben.
Führe dich selbst nicht in Versuchung – mit den richtigen Snacks klappt das auch beim Film-Abend mit den besten Freundinnen oder dem Partner. Statt Chips, Schokolade und Gummibärchen können Paprika, Gurke und Quark den Abend versüßen. Wer wirklich Lust auf Schokolade hat, kann sich ruhig auch mal ein Stück Zartbitter mit mindestens 80 Prozent gönnen. Nur weil man sich gesund ernähren möchte, heißt das nicht, dass man sein soziales Leben nicht mehr leben kann.
Mandeln als natürliche Appetitzügler?! Ja! Lasst euch von den vielen Kalorien und dem stattlichen Fettgehalt nicht abschrecken, Leute! Zum einen sind das überaus gesunde Fettsäuren, die euch sogar beim Abnehmen und beim Muskelaufbau unterstützen, zum anderen steuern die enthaltenen Proteine in der Kombination mit den Ballaststoffen den Insulinspiegel. Bedeutet: Heihunger adé!
Das Geheimnis der gesunden Diät ist es Fett zu verbrennen, und nicht nur Gewicht zu verlieren. Thermogene Diätprodukte, auch bekannt als “Fettverbrenner”, sind Ergänzungen zur vorübergehenden Erhöhung des Stoffwechsels und der Energie. Der Begriff “thermogen” bedeutet “wärmeerzeugend” und bezieht sich auf die allgemeine Erwärmung, die stattfindet, wenn der Stoffwechsel zunimmt. Thermogene Fettverbrenner können besonders nützlich sein für diejenigen, die von einem von Bewegungsmangel geprägten Lebensstil in einen körperlich aktiven übergehen. Sie sind am besten dazu geeignet, um einen Energieschub vor der Trainingseinheit zu bieten. Sie hemmen auch die natürliche Tendenz des Körpers, den Stoffwechsel bei der Diät zu verlangsamen.
Hunger und Appetit, natürlich auch Sättigung, steuern das Essverhalten. Ob jemand Hunger hat, hängt vom Verhältnis zwischen zugeführter und verbrauchter Energie ab. Der Körper kann sich "Notlagen", etwa bei einer Null-Diät, zunächst anpassen: Er senkt den Grundumsatz und zapft die Reserven an. Das sind die Zuckerspeicher, die Fettvorräte und schließlich das Körpereiweiß, und zwar vor allem in den Muskeln – es geht also an die Substanz. Nach Rückkehr zur Normalkost steigt der Grundumsatz wieder an, das Gewicht auch. Manchmal entwickelt sich regelrecht Heißhunger. Für die Taille heißt das: Es kann zum berühmten Jo-Jo-Effekt kommen: ab und auf und so weiter.
×