Iss 5 Portionen Gemüse am Tag. Wenn deine Ernährung voll von Grünem, Gelbem und Orangefarbenem ist, weißt du, dass du jede Menge Ballaststoffe und andere Nährstoffe bekommst und nicht viele einfache Kohlenhydrate und schlechte Fette - dies bedeutet weniger Kalorien und eine Gewichtsabnahme. Fünf Portionen Gemüse am Tag lassen deinen Körper mit Premium-Treibstoff laufen und halten ihn mit Lebensmitteln mit weniger Kalorien satt und das kann sogar helfen, Krankheiten zu verhindern.[3][4]
Verzichten Sie auf Fertigsaucen für den Salat. Diese enthalten sehr viel Zucker. Machen Sie ihre Salatdressings stattdessen lieber selbst. Dabei können Sie nicht nur Kalorien sparen - das Ergebnis schmeckt meist auch deutlich besser. In selbstgemachten Dressings können Sie beispielsweise das Öl durch Joghurt ersetzen und mit Gewürzen kreativ werden.
Mandeln als natürliche Appetitzügler?! Ja! Lasst euch von den vielen Kalorien und dem stattlichen Fettgehalt nicht abschrecken, Leute! Zum einen sind das überaus gesunde Fettsäuren, die euch sogar beim Abnehmen und beim Muskelaufbau unterstützen, zum anderen steuern die enthaltenen Proteine in der Kombination mit den Ballaststoffen den Insulinspiegel. Bedeutet: Heihunger adé!
Auf die richtige Lebensmittelwahl kommt es an, wenn ihr gesund abnehmen möchtet. Dabei ist das oberste Gebot: Ihr dürft alles essen, es sind keine Lebensmittel verboten. Aber natürlich kommt es auf die Menge an. Auch und vor allem beim Abnehmen gilt es, die allgemeinen Regeln einer gesunden Ernährung einzuhalten, und das heißt: zu viel Zucker, Fett und Salz vermeiden! Was ihr in Sachen Ernährung noch beachten müsst, um langfristig und gesund abzunehmen, erfahrt ihr hier:
Bional VisOlieSamenstelling per dagdosering van 1 capsule:500 mg geconcentreerde visolie (omega-3) met EPA (min. 21%) en DHA (min. 15%).Totaal omega-3: min 45%IngredientenVISOLIE, gelatine, bevochtigingsmiddelen: glycerolGebruikVolwassenen en kinderen: 1 maal daags 1 a 2 capsules.De capsules bij voorkeur tijdens of na de maaltijd met water innemen....
Wer dauernd futtert, hat dauernd einen ­erhöhten Insulinspiegel. Nur wenn dieser absinkt, kann der Körper Fettdepots anzapfen. Regelmässige Pausen zwischen Mahlzeiten entlasten den Organismus. Mahlzeiten auslassen kurbelt den Fettstoffwechsel an. Wer figurbewusst ist, sollte deshalb zwei- bis dreimal pro Tag essen. Wichtig ist, dass man richtig satt wird, also viel Eiweiss, Nahrungsfasern und Nahrungsvolumen zu sich nimmt.
Ich habe in einem extra Beitrag nochmal meine liebsten Rezepte ohne Kohlenhydrate zusammengestellt. Du hast einen anderen Geschmack, wünschst dir mehr Inspiration? Es gibt tolle Low Carb Kochbücher, gerade vom GU-Verlag. Aber, ich bleibe dabei: halte es einfach, mach es nicht allzu kompliziert. Denn umso unkomplizierter, desto größer wird deine Chance auf den erhofften Diäterfolg sein. Insbesondere zu Beginn einer Umstellung auf kohlenhydratarme, eiweißreiche Kost würde ich es möglichst simpel halten.
Glucomannan ist aufgrund seiner belegten Auswirkungen auf die menschliche Gewichtsabnahme von der EFSA (European Food Safety Agency) anerkannt. Diese Nahrungsfaser ist außerdem zu 100 % natürlich und wächst im Tropenklima in Ostasien. Es besitzt die Fähigkeit, in Wasser mehr als das 20-Fache seines eigenen Gewichts zu absorbieren, und kann daher Fette wirksam absorbieren. Es hat eine positive Auswirkung auf Ihr Gewicht und Ihren Cholesterinspiegel.
Hormone im Darm und Fettgewebe sowie Botenstoffe im Hirn, die bestimmen, ob wir satt sind oder Hunger haben, regulieren das Gewicht. Die verschiedenen Kreisläufe greifen ineinander – und wirken sich dabei auch direkt auf unsere Gefühle aus. Wie genau, beschrieben amerikanische Neurowissenschaftler vor Kurzem im Magazin Nature. Sie nahmen eine Gruppe von Nervenzellen unter die Lupe, die dafür da ist, die Energiereserven des Körpers zu überwachen. Zwar wurde die Studie an Mäusen durchgeführt. Aber weil sich die Kreisläufe in Menschen- und Mäusegehirnen wenig unterscheiden, kann man ihre Ergebnisse vorsichtig auf den Menschen übertragen. Die untersuchten Nervenzellen nehmen schon geringe Veränderungen des Körpergewichts wahr und signalisieren so bereits nach einer moderaten Diät, dass dem Körper Reserven fehlen (Betley et al., 2015). Sie tun dies, indem sie unseren Gefühlshaushalt manipulieren. Negative Gefühle gewinnen die Oberhand, wir bekommen schlechte Laune. Das einzige, was dagegen hilft: die nächste Mahlzeit.
Bitterstoffe fördern die Leberfunktionen und kurbeln auf diese Weise den Stoffwechsel an. Bitterstoffe verändern überdies langfristig das Geschmacksempfinden, so dass Süssigkeiten alsbald nicht mehr schmecken, was sich natürlich sehr günstig auf die Gewichtsabnahme auswirkt. Bitterstoffe können mit Hilfe unterschiedlicher Präparate aufgenommen werden.
Revolyn Ultra ist eine all-natürliche Nahrungsergänzung, die Ihnen hilft, Ihre Traumfigur leicht zu erreichen. Diese aufwändige Ergänzung macht Wunder auf deinen Körper und hilft dir, in wenigen Wochen nur auf die Waage zu kommen. Nun, mit der Hilfe dieser Super-Formel, werden Sie weder zusätzliche Stunden in der Turnhalle zu verbringen oder berauben Sie sich Ihre Lieblings-Lebensmittel. Es gibt Ihnen einfach eine Chance, alles zusätzliche unerwünschte Fett aus Ihrem Körper ohne harte Arbeit zu verteilen. Fragen, wie Nun, lesen Sie einfach über seine wichtigsten Zutaten unten.
Charlotte Erlanson-Albertsson et al., “Body weight loss, reduced urge for palatable food and increased release of GLP-1 through daily supplementation with green-plant membranes for three months in overweight women”, Appetite, September 2014, („Körpergewichtsverlust, reduzierter Appetit auf Süsses und erhöhte Ausschüttung von GLP-1 durch tägliche Nahrungsergänzung mit grünen Pflanzenmembranen über drei Monate hinweg bei übergewichtigen Frauen”) (Studie als PDF)

Dipl. oec. troph. Achim Sam war Redakteur bei FIT FOR FUN und als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg tätig. Nebenbei beschäftigt er sich schon seit längerer Zeit mit der Entwicklung einer Abnehmtechnik, die schnell funktioniert, wenig Zeit in Anspruch nimmt, einfach im Alltag umzusetzen ist und die Risiken der üblichen Crashdiäten ausschließt. Nach vielen Testdurchläufen – auch am eigenen Leib – entwickelte er schließlich zusammen mit dem renommierten Ernährungswissenschaftler Professor Dr. Michael Hamm die 24-Stunden-Diät.
TRINKEN: Wer viel abnehmen möchte muss sehr viel trinken. Bereits übers Essen nehmen wir einiges an Flüssigkeit auf, der erste Liter ergibt sich dadurch quasi automatisch. 1-2 weitere müssen noch rein. Dabei sollte natürlich darauf geachtet werden, dass nicht allzu viele Kalorien aufgenommen werden – schließlich lautet unser Ziel, unter 1000 Kalorien am Tag zu bleiben. Ich setze auf diese Kombination:
Wichtig ist hier, dass Sie ein Probiotikum wählen, das zahlreiche Lactobacillus-Stämme enthält und Sie dieses gemeinsam mit den übrigen hier genannten Tipps umsetzen. Machen Sie sich daher Ihre Darmflora zum Komplizen – und Abnehmen wird zum Kinderspiel! Wie Sie mit der Ernährung Ihre Darmflora in Richtung „schlank“ trainieren können, lesen Sie im hochinteressanten Buch „Schlank mit Darm“ von Dr. Michaela Axt-Gadermann.
Thylakoide sind Membransysteme pflanzlicher Chloroplasten, in denen Photosynthese stattfindet. Da der Verzehr im menschlichen Darm die Synthese und Ausschüttung des Sättigungshormons GLP-1 begünstigt, stellen sich diätförderliche Wirkungen ein. Der heißhungerförderliche Glucagon-Spiegel im Blut senkt sich. Zur selben Zeit verzögert GLP-1 die Magenentleerung, was ein längeres Sättigungsgefühl zur Folge hat. Dem Hungergefühl setzen Thylakoide damit eine Bremse und auch die Insulinausschüttung wird durch GLP-1 angeregt. Damit bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und der Körper verliert die Furcht vor dem Hungertod.
Es ist nur möglich, sein Gewicht zu halten, wenn man bewusst durchs Leben geht und sich selbst auch kritisch beobachtet. Sobald man feststellt, dass der Zeiger der Waage wieder weiter ausschlägt, sollte man sich fragen, warum dies der Fall ist. Nur wer die Ursachen hierfür kennt, kann gezielt dagegen vorgehen und etwas gegen den Jojo–Effekt unternehmen und das Gewicht halten.

Walnüsse sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren. Sie schützen vor Diabetes (Typ II) und Bluthochdruck. Eine Studie der Harvard Medical School ergab, dass Walnüsse den Appetit reduzieren und einen wichtigen Beitrag zur Gewichtsreduktion leisten können. Andere Studien wiesen nach, dass auch Mandeln trotz oder gerade wegen Ihres hohen guten Fettgehaltes (ca. 50%) den Appetit dämpfen. Mandeln enthalten genauso viel Eiweiß wie Fisch (21%). Eiweiß führt bekanntermaßen zu einem starken Sättigungseffekt.


Depressionen: Inzwischen ist jeder zwanzigste Bundesbürger von einer depressiven Störung betroffen, Frauen erkranken doppelt so häufig wie Männer. Da einerseits viele Patienten davor zurückschrecken, sich einem Arzt anzuvertrauen, andererseits die Symptome oft sehr vielfältig, um nicht zu sagen irreführend sind, wird die Diagnose oft erst verspätet gestellt. Am Anfang stehen häufig Allgemeinbeschwerden, die einer starken Belastung folgen, aber auch ohne konkreten Auslöser auftreten können: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Reizbarkeit, Angst, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit. Letztere kann sich hartnäckig halten und so auch einen Gewichtsverlust nach sich ziehen. Zu den psychischen Symptomen gehören Antriebslosigkeit oder vermehrte, reizbare Umtriebigkeit, Schuldgefühle, Störungen des Denkvermögens, Gefühl der Wertlosigkeit und niedergedrückte Grundstimmung.
ESSEN: 10 Tage lang immer das Gleiche! Beim Einkaufen und Kochen nicht lange darüber nachdenken (müssen) was es zu essen gibt kann auch im Kopf einen Schalter umlegen. Ein Ziel dieser Diät ist auch, Essen weniger als Belohnung, als Genuss wahrzunehmen. Sondern es auf eines zu reduzieren: die notwendige Aufnahme von Nährstoffen. Wir führen unserem Körper durch Nahrungsaufnahme Kalorien in Form von Makronährstoffen (Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett), Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Flüssigkeit zu – damit dieser leistungsfähig ist, funktionieren kann. Essen wir also für 10 Tage immer dasselbe. Drei Mahlzeiten am Tag, beispielsweise:
Eiweißreiche Kost, so auch das gute alte Ei, erhöht die die körpereigene Produktion eines Anti-Hunger-Hormons, fanden Forscher an der University College in London heraus. Ihre Empfehlung: Täglich doppelt so viel Eiweiß essen (ca. 30-35% des täglichen Energiebedarfs)! Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine Studie der Universität Kopenhagen: Wer abnehmen oder Übergewicht vermeiden will, sollte mehr gutes Eiweiß und weniger schlechte Kohlenhydrate essen. Schlechte Kohlenhydrate sind solche, die zu einem schnellen Blutzuckeranstieg führen (also einen hohen Glykämischen Index haben). Dazu gehören alle zuckerhaltigen Nahrungsmittel, aber auch Kartoffeln. Vollkornprodukte und kohlenhydratreiche Gemüse zählen zu den guten Kohlenhydraten. Eine im Jahre 2010 veröffentlichte Studie kam zu dem Ergebnis, dass Eier zum Frühstück statt Kohlehydrate (z. B. Brot) die tägliche Kalorienaufnahme erheblich reduzieren kann. Offenbar halten Eier das Appetithormon Ghrelin in Schach und helfen so bei der Gewichtsreduktion.
Wer überflüssige Kilos loswerden möchte, wünscht sich so schnell wie es nur geht, abzunehmen. Was also tun? In Frauenzeitschriften ist jede Woche eine neue Diät zu finden, die das abnehmen verspricht. Doch macht tatsächlich jede Diät Sinn? Und wie ist der berühmt berüchtigte Jojo-Effekt bei einer Diät zu vermeiden? Viele greifen auch direkt zur Methode Fasten. Denn wenn man tagelang nichts isst, scheint die Chance schnell abzunehmen, doch relativ groß zu sein. Fasten kann positive Wirkungen auf den Körper haben, insofern das Fasten kontrolliert durchgeführt und am besten medizinisch betreut wird. Das A und O zum Erreichen des Wunschgewichts ist eine ausgeglichene und gesunde Ernährung. Mehr zum Thema Ernährung sowie wertvolle Tipps, welche Lebensmittel zu einer gesunden Ernährung zählen.mehr
Dass Eiweiß euch in der Diät perfekt unterstütz, hab‘ ich euch schon oft gesagt. Ganz weit vorne: Das gute alte Frühstücksei! Wenn ihr das regelmäßig esst, produziert euer Körper mehr vom Anti-Hunger-Hormon Ghrelin und stillt so euren Appetit auf ganz natürlichem Weg. Klar könnt ihr Eier auch mittags, abends oder als gesunden Snack essen, aber zum Frühstück punktet ihr direkt doppelt: Mehrere Studien haben gezeigt, dass Eier zum Frühstück die tägliche Kalorienaufnahme ganz schön reduzieren, ohne dass ihr’s bewusst darauf anlegt. Ihr habt einfach weniger Hunger und fühlt euch gut gesättigt, selbst in einer Diät. Der perfekte natürliche Appetitzügler!

Wenn Sie dazu neigen, zu viel zu essen, sollten Sie einmal versuchen, eine Ihrer täglichen Mahlzeiten durch einen grünen Smoothie zu ersetzen oder einen Smoothie als Vorspeise zu sich zu nehmen. Mit „Smoothie“ ist hier kein gekauftes Fertiggetränk gemeint, das meist viel zu viel Zucker und andere ungünstige Zutaten enthält, sondern ein selbst gemachter grüner Smoothie aus Früchten, grünem Blattgemüse, Wasser und – nach Geschmack – etwas Mandelmus, Ingwer, Vanille o. ä.


Schon am Frühstückstisch können Sie mit dem Abnehmen anfangen. Wer morgens Haferflocken isst, der bleibt anschließend länger satt und meidet es, zwischendurch zu ungesunden Snacks zu greifen. Dabei bleibt es aber nicht: In dem Getreide steckt außerdem Magnesium, was bei der Fettverbrennung hilft. Sie können die Haferflocken mit Milch zubereiten, aber auch mit Magerquark, fettarmem Joghurt oder Kefir und dazu ein oder zwei Esslöffel Honig. Noch gesünder wird dieses Frühstück, wenn du es mit Obst servierst.


10 lebensmittel, die nicht in den okayühlschrank gehören. Die meisten diäten werden mit den besten absichten begonnen. Ob das gewichtsverlust, die verbesserung der allgemeinen gesundheit, sich besser zu fühlen oder die. We did not locate effects for gewichtsverlust vegane ernahrung. Vegane ernährung für gewichtverlust reinigen sie ihren. Vegane ernährung für genau wie sie erfolgreich mit ihren gewichtsverlust ziele mit einfachen und effektiven hoodia gewichtsverlust gehen sie einfach zu. Übergewicht spiegel online. Additionally try. Abnehmen gesund und schnell abnehmen on line. Schnell und gesund abnehmen mit der großen abnehmen community. Gemeinsam abnehmen ist leichter. Finde motivation und tipps jetzt kostenlos mitmachen! Vegan abnehmen veganeinspiration. Vegan abnehmen. Die vegane ernährung eignet sich nicht nur zum abnehmen, sondern auch zum dauerhaften schlankbleiben. Und das ohne hungern. Gewichtsverlust erhöchicken durch vegane ernährung. Erhöhter gewichtsverlust durch vegan. Den gewichtsverlust erhöhen will doch jeder, der mit Übergewicht zu tun hat. Oft steht man vor der frage, become man tun kann. Meinungen über diäten, Übungen und nahrungsergänzungsmittel. Gewichtsverlust kann gewollt oder ungewollt sein. Die ungewollte gewichtsabnahme, von über 10% innert ein paar monaten ist ein warnsignal. Auszehrung, ist das.
Zwar ist die Studie mit 40 Teilnehmern relativ klein, sie liefert aber einen weiteren Beleg für die positiven Auswirkungen der Gewichtsreduktion. Der Body-Mass-Index der teilnehmenden Probanden, die keine weiteren Erkrankungen hatten, lag im Durchschnitt bei knapp 38 - ab 30 gelten Menschen als fettleibig. Ein Teil der Testgruppe wahrte sein Gewicht, die übrigen Männer und Frauen nahmen im Zuge einer sechsmonatigen Diät rund fünf, zehn oder 15 Prozent an Körpergewicht ab. Währenddessen wurden ihre Blutwerte und andere gesundheitlich relevante Daten wie Blutdruck und Herzfrequenz überwacht. 19 der Probanden erreichten eine fünfprozentige Gewichtsreduktion.
HeltiQ Steunwindsel Ideaal Met een Steunwindsel Ideaal leg je een steun- of drukverband aan bij verstuikingen, verrekkingen, kneuzingen maar ook in geval van een sterk bloedende wond. Een steun- of drukverband biedt ondersteuning en stevigheid aan een blessure of oefent druk uit in geval van een sterk bloedende wond heeft. De samenstelling en de we...
Des weiteren wirst du während der Kur mit einigen Entgiftungs-Erscheinungen zu kämpfen haben. Je nach dem, wie schlecht oder gut du dich vorher ernährt hast, wirst du mehr oder weniger damit zu kämpfen haben. Sollten diese Symptome dann aber zu stark werden oder sollte sich diese ganze Sache hier nicht mehr gut anfühlen, bitte hör auf damit und sprich noch mal mit deinem Arzt ab, ob diese Kur sinnvoll für dich ist.
Eiweißreiche Kost, so auch das gute alte Ei, erhöht die die körpereigene Produktion eines Anti-Hunger-Hormons, fanden Forscher an der University College in London heraus. Ihre Empfehlung: Täglich doppelt so viel Eiweiß essen (ca. 30-35% des täglichen Energiebedarfs)! Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine Studie der Universität Kopenhagen: Wer abnehmen oder Übergewicht vermeiden will, sollte mehr gutes Eiweiß und weniger schlechte Kohlenhydrate essen. Schlechte Kohlenhydrate sind solche, die zu einem schnellen Blutzuckeranstieg führen (also einen hohen Glykämischen Index haben). Dazu gehören alle zuckerhaltigen Nahrungsmittel, aber auch Kartoffeln. Vollkornprodukte und kohlenhydratreiche Gemüse zählen zu den guten Kohlenhydraten. Eine im Jahre 2010 veröffentlichte Studie kam zu dem Ergebnis, dass Eier zum Frühstück statt Kohlehydrate (z. B. Brot) die tägliche Kalorienaufnahme erheblich reduzieren kann. Offenbar halten Eier das Appetithormon Ghrelin in Schach und helfen so bei der Gewichtsreduktion.

Schon länger bekannt, aber gerade wieder en vogue: dem Körper vorgaukeln, dass er schwanger ist. HCG ist ein Hormon, das verstärkt während der Schwangerschaft produziert wird, um eine gewisse Zeit lang eine kalorische Unterversorgung zu tolerieren. Von diesem (wissenschaftlich nicht bewiesenen) Effekt versprechen sich HCG-Jüngerinnen, besser mit den zerstörerischen maximal 500 Kalorien pro Tag klarzukommen, die diese Diät vorschreibt. Zwar ist HCG für den Zweck in Deutschland nicht zugelassen, Schauspielerin Jessica Schwarz fand trotzdem einen Arzt, unter dessen Aufsicht sie sich täglich eine Hormon­spritze setzte.  
Wer dauerhaft und gesund abnehmen will, der sollte das Unterfangen weniger als Diät, sondern vielmehr als neue Lebensart anerkennen. Diäten sind zeitlich begrenzt – Ziel beim gesunden Abnehmen ist aber, das Gewicht dauerhaft zu halten. Das gelingt durch gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung. Und zwar nicht nur für wenige Monate, sondern möglichst für den Rest deines Lebens.
Wenn es darum geht ein gesundes Gewicht über einen langen Zeitraum zu halten, versagen die meisten Diäten, weil auf jeden Gewichtsverlust typischerweise ein gleicher oder noch größerer Gewichtszuwachs folgt. Das liegt daran, dass, wenn du deine Kalorien einschränkst, dein Körper Chemikalien freisetzt, die deinen Appetit verstärken. Du kannst dem eine Weile widerstehen, aber meist bezwingt es selbst die entschlossensten, die eine Diät machen.

Voor het gebruik in en onderhoud van uw horeca vaatwasmachines en glazenspoelmachines levert Classeq een volledig assortiment aan vaatwasmiddelen en onderhoudsproducten. In combinatie met de juist afgestelde automatische wasmiddelpompen in de machines bent u voor elke afwas verzekerd van een perfect schoon afwasresultaat tegen minimale kosten. Bij de installatie door onze monteur zal die u graag adviseren over de te gebruiken afwasmiddelen en de reinigingsmiddelen voor het onderhoud van uw machine. Gebruikt u nu andere vaatwasmiddelen en wilt u overstappen op de door Classeq aanbevolen ShineO afwas- en reinigingsproducten, neem dan contact met ons op voor advies of bestel uw producten direct in de webshop.

Abnehmen ist oft eine Herausforderung. Noch schwieriger scheint es, das mühsam erreichte Wunschgewicht auch dauerhaft zu halten. Mit dem nötigen Wissen wird aber sowohl das Abnehmen als auch das Halten des Gewichts zum Kinderspiel. Setzen Sie die folgenden 16 Schlankheitstipps in Ihrem persönlichen Ernährungsplan um. Innerhalb von vier Wochen werden Sie nicht nur abnehmen, sondern sich ausserdem schöner, jünger und leistungsfähiger fühlen.

Schnelle Ergebnisse bei der Gewichtsabnahme Wenn Sie eine Übungsart über ein paar Wochen durchführen, führt dies schrittweise zu einem weiteren Gewichtsverlust, das Muskelwachstum allerdings wird nachlassen. Somit sehen Sie auch auf Ihrer Waage wieder ein postitives Ergebnis. Die Muskeln hören aus einem einfachen Grund auf zu wachsen. Sie benötigen Energie um gebildet zu werden. Auch wenn Sie weniger Kalorien als benötigt konsumieren, haben Sie ausreichende Mengen an gespeichertem Körperfett dessen Überschuss Ihr Körper für seine tägliche Energiezufuhr nutzen kann. Somit wird die Zufuhr von neuer Nahrung für den Aufbau der Muskeln verwendet. Deshalb ist die Bildung neuer Muskeln ein toller Weg um den Stoffwechsel zu erhöhen und das überschüssig gespeicherte Fett aufzubrauchen.

Sie könnten jedoch auch eine Entschlackungskur über vier Wochen durchführen. Eine solche Entschlackungskur eignet sich nicht nur zum Abnehmen, sondern auch als Einstieg in eine basenüberschüssige gesunde Ernährungsweise. Mit der Entschlackungskur fällt es Ihnen sehr viel leichter, Ihren künftigen Ernährungsplan gesund und vitalstoffreich zu gestalten.
BMI = Körpergewicht (kg) geteilt durch das Quadrat der Körpergröße ((m)2). Untergewicht besteht ab BMI-Werten unter 18,5 kg/m2, ausgeprägtes Untergewicht ab 17,5 kg/m2 oder niedriger. Ein BMI zwischen 18,5 und 25 kg/m2 kennzeichnet Normalgewicht. Werte darüber und bis 30 kg/m2 entsprechen Übergewicht. Höhere Zahlen sind mit Fettleibigkeit vereinbar. Probieren Sie einfach mal den Body-Mass-Index-Rechner in der rechten Spalte oben.
×