Oft werden Smoothies als "Gesundmacher" gerühmt. Ob man sie nun wegen ihrer Vitamine zu sich nimmt oder nicht, der hohe Anteil an Ballaststoffen wirkt dem Hungergefühl entgegen. Reichern Sie Ihren Smoothie mit gesunden Leinsamen oder Chiasamen an, macht das Getränk schon allein durch den hohen Ballaststoffgehalt für lange Zeit satt. Smoothies sind eine perfekte Alternative zu einem reichhaltigen Frühstück.
Bional Venal Kruidenpreparaat met vitamines Samenstelling per dagdosering van 1 capsule:150 mg Muizendoornextract (Ruscus aculeatus)60 mg Paardenkastanje-extract (Aesculus hippocastanum)100 mg Rutine1,6 mg Vitamine B1 (als thiaminenitraat) (145-582% ADH*)90 mg Vitamine C (ascorbinezuur) (112-450% ADH*)*ADH = Aanbevolen Dagelijkse Hoeveelheid volgen...
Sind Sie eine Naschkatze? Die fettarme Alternative zur Blätterteig-Topfengolatsche, Schwarzwälder Kirschtorte oder Cremeschnitte sind Mehlspeisen aus Germteig, Biskuitteig oder Strudelteig; z.B. Apfelstrudel, Topfentorte (mit wenig Obers) mit Früchten, Biskuitroulade (mit Marmelade gefüllt), Germteigstriezel, … . Nicht nur Torten mit Cremefüllungen enthalten viel Fett. Auch zahlreiche „trockenen“ Kuchen sind mit großen Mengen Fett zubereitet.
Dies hilft dir auch, zuhause zu bleiben. Das Ausgehen in Restaurants ist ein böser Übeltäter in der Epidemie der Fettsucht. Die Portionen sind riesig, die Kalorienaufnahme auch, das Essen enthält zusätzlichen Zucker und mehr Salz und du kannst es leicht übertreiben, ohne es zu merken. Wenn du zuhause kochst, kannst du jede Kalorie steuern, die in deine Speisen gelangt.
toller Hinweis auf die proteinreiche Diät. Selbt die Weight-Watchers berücksichtigen diese aktuellen Erkenntnisse mitlerweile. Am bekanntesten ist wohl die Logi-Diät: http://www.systemed.de/loginews.html Auch sei der Hinweis auf folgendes Buch gestattet: Die Fettlüge (http://www.bild.de/ratgeber/gesund-fit/koerper/experte-weist-nach-darum-braucht-gesunder-koerper-fett-14605022.bild.html) Und hier findet man wissenschaftlich aktuelle Ergebnisse, warum der Verzicht auf tierische Produkte so gefährlich ist: http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jf103846u
Man stellte fest, dass bevorzugt übergewichtige Menschen diese Gruppe Darmbakterien in ihrem Darm beherbergen. Schlanke Menschen hingegen besitzen nur wenige Firmicutes-Bakterien, dafür vermehrt die sog. Bacteroidetes-Bakterien. Diese Bakterien können Ballaststoffe nicht verstoffwechseln, so dass sich auch keine zusätzlichen Kalorien auf den Hüften niederlassen können. Die Ballaststoffe werden bei diesen Menschen unverdaut ausgeschieden. Wären sie dick, könnten sie ruckizucki abnehmen. Doch werden sie ja gar nicht erst dick.
Stimmt nicht. Manchen Lebensmitteln wird nachgesagt, dass sie sogenannte Negativ-Kalorien haben. Damit gemeint ist, dass bestimmte Lebensmittel weniger Kalorien haben, als der Körper verbraucht, um sie zu verdauen. Das soll zum Beispiel für Sellerie und Spargel gelten. Doch hier hat sich leider ein Denkfehler eingeschlichen: Die Kalorien, die man bei der Verdauung verbraucht, wurden von der Lebensmittelindustrie bereits vom Gesamtwert abgezogen. Dieser Mythos stimmt also nicht. Foto: iStock/ MmeEmil
Manche Betroffenen, die plötzlich bemerken, dass sie ohne nachvollziehbaren Grund abgenommen haben, neigen zunächst dazu, nicht gleich zum Arzt zu gehen. Schließlich ist eine schlankere Linie meist willkommen, wenn ansonsten alles normal erscheint. Insgeheim hält aber viele die Angst vor einer unangenehmen Diagnose zunächst vom Arztbesuch ab. Je nach Beschwerdebild und Befund ergibt sich die Diagnose dann womöglich erst verzögert. Dadurch kann auch mal wertvolle Zeit verlorengehen.
×